Raiffeisen in Wien erhöht Sparzinsen

Mit 3, 125 Prozent auf neun Monate das beste Angebot in Wien

Wien (OTS) - Raiffeisen in Wien gibt den Zinsvorteil an die Kunden weiter", so Georg Kraft-Kinz, der für das Privatkundengeschäft zuständige Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien.

Mit Freitag, 11. August 2006, erhöht die RLB NÖ-Wien die Zinssätze für ihre Vermögens-Sparbücher: Für 9 Monate gibt es 3,125 Prozent -das beste Angebot in Wien an Sparerinnen und Sparer. Erhöht wurde auch das 18-monatige Vermögens-Sparbuch auf 3,375 Prozent und das 36-monatige Stufenzinssparbuch mit einer Rendite von nunmehr 3,659 Prozent.

Raiffeisen Produktpalette auch weiterhin höchst attraktiv

Schon bisher war die Palette der Vermögens-Sparbuch-Produkte von Raiffeisen in Wien in der Kombination Laufzeit und Konditionen für ihre Kunden höchst attraktiv.

Für Vorstandsdirektor Kraft-Kinz gilt: "Die Qualität der persönlichen Beratung, auf die die RLB NÖ-Wien in ihrer Kundenbeziehung besonders Wert legt, bietet für Kunden auch die Sicherheit jenes Produkt zu erhalten, das genau den jeweiligen Bedürfnissen entspricht - wir sind die 'Beste BeraterBank' in Wien."

Laufzeit Zinssatz neu Zinssatz alt 9 Monate 3,125 % 3,00% 18 Monate 3,375% 3,125% 30 Monate 3,500% 3,250%

Stufenzins-

sparbuch - 36 Monate neu alt Rendite: 3,659% 3,493% 12-23 2,250 % 2,00% 24-25 3,50% 3,500% 36 5,250% 5,00%

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG

Peter Wesely, Pressesprecher
Tel.: 051700-93004 peter.wesely@raiffeisenbank.at

www.raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001