Ausschreibung: Förderateliers des Bundes

Wien (OTS) - Im Rahmen der Bundeskunstförderung werden 11 Ateliers für bildende KünstlerInnen zur gastweisen, kostenlosen Benutzung für die Dauer von 4 Jahren ausgeschrieben. Die öffentliche Hand trägt Miet- und Betriebskosten, die Strom- und Heizungskosten sind von den Atelierbenützern zu bezahlen.Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder in Österreich lebenden freiberuflichen bildenden KünstlerInnen, bzw. solche, die mit der aktuellen künstlerischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen.

Die Einreichungen sind bis spätestens 1.Oktober 2006 an die Abteilung II/1 der Kunstsektion des Bundeskanzleramtes, Minoritenplatz 3, 1014 Wien, zu. Jede Einreichung ist außen deutlich mit dem Vermerk"Atelier Wattgasse 2006" zu versehen.

Nähere Inforamtionen unter www.art.austria.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskanzleramt/Bundespressedienst
Tel.: (01) 531 15 / 2241

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001