ÖAMTC: 18 Kilometer Stau auf A 23

Regen und Unfälle

Wien (OTS) - Der für viele Autofahrer nach der Hitzewelle der letzten Wochen wohl ungewohnte Regen und zwei Verkehrsunfälle haben nach Angaben des ÖAMTC Donnerstagnachmittag den Verkehr auf der Südost Tangente (A23) in Wien teilweise zum Erliegen gebracht. Insgesamt 18 Kilometer Stau waren die Folge.

Richtung Süden behinderte ein Lkw-Unfall in der Hanssonkurve den Verkehr, hier reichte der Rückstau über acht Kilometer weit in den Bereich Knoten Kaisermühlen zurück, so der ÖAMTC. Nicht besser die Situation in der Gegenrichtung: Ab der Stadtgrenze kamen die Autos hier Richtung Norden bis zum Knoten Zentrum auf zehn Kilometer Länge maximal im Schritttempo weiter, auch hier ereignete sich im Staubereich Höhe Absbergtunnel ein Unfall.

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0008