Rekord in rot-weiss-rot: "Längste Radstaffel der Welt" verbindet radelnd die Österreich-Rundfahrt mit der Rad-WM

Audiofiles für alle Radiostationen

EINMODERATION: Österreich (OTS) - Das Gelbe Trikot ist weiter im Einsatz - und das sogar hier bei uns in Österreich! Quer durch alle Bundesländer - für einen Zeitraum von über zwei Monaten - findet momentan gerade die "längste Radstaffel der Welt" statt. Über 300 Post-Mitarbeiter im sonnengelben Radshirt treten dabei abwechselnd bereits seit dem Ende der Österreich-Radrundfahrt in die Pedale. Am 17. September, pünktlich zum Beginn der Rad-Weltmeisterschaft 2006 in Salzburg, wird dieser ungewöhnliche Rekordversuch auch in der Mozartstadt enden.

REDAKTEURSTEXT

OT 1 0:00sec STARTSIGNAL/STARTFAHRZEUG [Auf die Plätze...]

Das Startsignal der Bürgermeisterin fällt zeitig am Morgen. 23 Grad Außentemperatur - das sind gute Bedingungen für Staffelfahrer Nummer 1 des Tages. In 2 Stunden wird der Postler von einem Kollegen am Rad abgelöst, erklärt Vorstandsdirektor Herbert Götz von der Österreichischen Post AG:

OT 2 0:12sec GÖTZ Postfilialtour 2006 [Wir wollen das...]

Am Gepäckträger haben die Biker dabei stets das Regenbogentrikot des Rad-Weltmeisters. Dieses wird quasi als "Staffelstab" vom ersten bis zum letzten Teilnehmer weitergegeben - und so zur Rad-WM nach Salzburg gebracht. Am Weg dorthin sammeln die gelben Pedalritter aber auch die 1.334 verschiedenen Poststempeln des ganzen Landes. Staffelfahrer 1 holt gerade den nächsten:

OT 3 0:36sec FAHRER 1 Nach der Fahrt [’Stempelgeräusch’ Teilweise..]

Der Zeitvorsprung am Morgen ist wichtig. Nicht selten wirkt die Mittagshitze nämlich wie ein "Bremsklotz" für die Radstaffel, erzählt Vorstandsdirektor Herbert Götz aus eigener Erfahrung. Er saß bei der Postfilialtour auch bereits selbst am Radsattel. Am Ende sollen jedenfalls die Rekorde purzeln:

OT 4 0:49sec GÖTZ Guinness Buch der Rekorde [Wir werden...]

Ein Ziel, für das sich die Anstrengungen lohnen. Und der Eifer bei den Hobbyradlern ist entsprechend groß. Staffelfahrer 2 macht noch einen letzten Check:

OT 5 1:13sec STAFFELFAHER 2 Letzter Check [Mhm, Getränk ...]

Unterstützung für die Rekordfahrt kommt immer wieder von Profi-Sportlern oder Politikern - mit ein paar Kilometern Begleitdienst. So hat auch Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl die Radlerhose angezogen. Und was nimmt er mit auf’s Bike?

OT 6 1:24sec NIESSL Was hat der LH mit? [Das Handy ...]

Rund ein Drittel der Postfilialtour wurde mittlerweile erfolgreich bewältigt. Über den Südosten des Landes geht’s dann weiter Richtung Westen, wo es Ende August noch ein paar harte Nüsse zu knacken gilt. Herbert Götz:

OT 7 1:29sec GÖTZ Schwierige Etappen [Da kommen ...]

Bergauf radeln, ganz ohne Windschatten - einige Postler hierzulande sind daran ohnehin ganz gut gewöhnt. Nicht überall kommen die Zusteller nämlich -auch heute noch- motorisiert voran.

OT 8 1:39sec GÖTZ Post-Fahrzeuge gestern/heute [Ganz früher ...]

Bestes Training also für die Rekordstaffelfahrt. Die ganz genaue aktuelle Position der "Gelben Trikots" kann man übrigens im Internet verfolgen - unter www.postfilialtour.at. Auch ein detaillierter Tourplan findet sich dort. Auf dass der Zielsprint im Heimatort nicht verpasst wird!

OT 9 2:02sec EINFAHRT ZIELSPRINT [Die Postfilialtour ...]

Begleitet wird die Tour von einem großen Gewinnspiel, bei dem unter anderem ein neues VW Eos Cabrio-Coupé oder neun KTM-Fahrräder gewonnen werden können. Gewinnkarten gibt’s in jeder Postfiliale. ***

Selbstverständlich organisieren wir Ihnen gerne Ihre Interviewpartner zum aktuellen Thema.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. 02236 / 23424-0
Mobil:06991 / 23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0002