NÖ Jugendreferat hat ab sofort einen neuen Leiter

Wolfgang Juterschnig folgt Alfred Kager

St. Pölten (NLK) - Der langjährige Pressesprecher von Landesschulratspräsident Adolf Stricker, Wolfgang Juterschnig, ist seit Anfang August mit der Leitung des NÖ Jugendreferates betraut. Juterschnig folgt damit Alfred Kager, der 32 Jahre im Jugendreferat tätig war und die Jugendpolitik des Landes Niederösterreich fast 25 Jahre lang als Landesjugendreferent mitgestaltet hat. Kagers Engagement galt insbesondere der kommunalen Jugendarbeit, der Zusammenarbeit mit den Schulen und Jugendorganisationen sowie internationalen Kooperationen. Sein Nachfolger hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Kontinuität der "erfolgreichen niederösterreichischen Jugendarbeit" weiterhin zu gewährleisten. Mit Wolfgang Juterschnig übernimmt wieder ein ausgebildeter Pädagoge die Führung des Landesjugendreferats.

"Wer die Jugend verstehen will, muss auch völlig neue Denkmuster aufnehmen. Wenn man diese mit wichtigen Grundwerten verknüpft, ist man sicher auf dem richtigen Weg", meint dazu Jugend-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Nähere Informationen: NÖ Jugendreferat, Telefon 02742/9006-13382, e-mail jugendreferat@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005