VP-Stiftner: Unverantwortlicher Umgang mit Giftmüll

Wien war lange gegen Giftmüll in Simmering untätig - jetzt schleppende Räumung

Wien (OTS) - Als "unverantwortlich und grob fahrlässig" bezeichnet LAbg. Roman Stiftner, Umweltsprecher der ÖVP Wien das Wegschauen der Wiener Stadtverwaltung bei der Giftmülldeponie in Simmering und die verspätete und vor allem schleppend durchgeführte Räumung auf dem ehemaligen Betriebsgelände eines Entsorgers. Der Wiener VP-Umweltsprecher bemängelt zudem die vernachlässigte Sorgfaltspflicht des Wiener Umweltamtes, das nach eigenen Angaben bereits seit September 2005 von dem Giftmülllager Bescheid weiß: "Der zuständige Magistrat ist seiner Kontrollpflicht nicht nachgekommen und hat periodische Prüfungen ohne weitere Konsequenzen durchgeführt. Andernfalls wäre die Entsorgung der giftigen Fässer schon längst erfolgt."

Nur wenige Unternehmen agieren dermaßen verantwortungslos, wie jenes in Simmering, das nach der Schließung giftige Substanzen ungeschützt auf dem Gelände zurückgelassen hat. "Die zuständige MA 22 muss die Umweltsünder dieser Branche herausfiltern und bei gefährlichen, falsch gelagerten Substanzen die sofortige einwandfreie Absicherung oder Räumung veranlassen", so Stiftner. Vorwürfe gehen von ihm auch an die zuständige SP-Stadträtin Sima, von deren Seite anfangs noch beschwichtigt wurde und dadurch wertvolle Tage bis zur endgültigen Räumung der Giftfässer verstrichen sind.

"Im Sinne der Sicherheit für die Wienerinnen und Wiener müssen strengere Kontrollen und häufigere Überprüfungen von Betrieben, die giftige Stoffe lagern, erfolgen und wenn notwendig, die sofortige Absicherung veranlasst oder Räumungsmaßnahmen eingeleitet werden. Aber auch auf die Information der umliegenden Bewohnerinnen und Bewohner darf nicht vergessen werden", fordert Stiftner von der SP-Stadtregierung abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001