Lernen für den Nachzipf

Wien (OTS) - Eine Untersuchung der Arbeiterkammer Wien vom Juni zeigt, dass das Lernen für die Nachprüfung ganz schön ins Geld gehen kann. Preise jenseits der 10-Euro-Grenze pro Unterrichtseinheit sind dabei keine Seltenheit. In der Donau VHS hingegen wird man dem Anspruch, ein guter und preisgünstiger Anbieter zu sein, auch in diesem Bereich gerecht. Eine Unterrichtseinheit (50 Minuten) kostet hier 5,22 Euro. Das macht für einen kompletten 2-wöchigen Intensivkurs mit vierzig Unterrichtseinheiten nur 209 Euro.

Für den nächsten Kursbeginn am 14.8.2006 gibt es in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch noch einige freie Plätze. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Donau VHS
1220 Wien
Bernoullistraße 1
Tel. 202 82 34
office@donauvhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007