Fotowettbewerb Flora und Fauna in Wiener Parks

Naturfreunde und MA 42 suchen die besten Bilder aus 1.700 ha Parkanlagen

Wien (OTS) - Der große Fotowettbewerb der MA 42 gemeinsam mit den Wiener Naturfreunden geht in die Endphase: Zahlreiche Fotos zu Wiens Flora und Fauna in Parkanlagen sind bereits eingelangt, noch bis Mitte August können Hobbyfotografen ihre schönsten Bilder noch einschicken und gewinnen! Einsendeschluss ist der 17. August, eine hochkarätige Jury aus Foto/Kunst und Gartengestaltung wird die besten Bilder aus den Parkanlagen, die in den letzten Jahren umgestaltet und verschönert wurden, auswählen. Die Werke werden im Herbst im Gartenbaumuseum Kagran und auf der Weihnachtsschau im Dezember 2006 in den Blumengärten Hirschstetten zu bewundern sein. Als Preise winken u. a. eine Digitalkamera oder ein "Schnupperlehre"-Tag beim Fotografen.

In Wien gibt es 1.700 ha Parkanlagen, die vom Stadtgartenamt betreut werden. Jährlich kommen neue Anlagen dazu, die sich natürlich an den Bedürfnissen der AnrainerInnen orientieren. Die Parkanlagen haben sich in den letzten Jahrzehnten verändert und weiterentwickelt. Vom Beserlpark zu multifunktionellen Anlagen, die möglichst viele Interessen berücksichtigen: trendige Spiel- & Sportplätze für Jugendliche, beschauliche Rückzugsbereiche für SeniorInnen und Schmetterlingswiesen für NaturfreundInnen. ParkbesucherInnen werden daher herzlich eingeladen, diese zahlreichen (floralen) Veränderungen, die ihnen persönlich besonders aufgefallen sind, fotografisch festzuhalten und einzusenden.

o Genauere Auskünfte über die Teilnahmebedingungen bei den Naturfreunden Wien, Tel: 0676/326 05 97 bzw. rosa.lauchart@chello.at Teilnahmeformular unter http://www.stauch.at/nf22/

(Schluss) moc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Conny Motal
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/42040
moc@m42.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003