Tyrolean Firmensitz in Innsbruck nicht in Frage gestellt

Wien (OTS) - Die konzernweiten Anstrengungen, noch vorhandene operative Doppelgleisigkeiten zu beseitigen und Prozesse zu optimieren, führten zu einer medialen Überinterpretation in Bezug auf den Firmenstandort der Regionalflugtochter Tyrolean Airways. Der Firmensitz bleibt in Innsbruck.

Gesellschaft für Drittgeschäft für Technische Wartung in Planung

Die Austrian Airlines Group beabsichtigt eine eigene Gesellschaft für Drittgeschäft im Bereich der Flugzeugwartung zu gründen. Das bedeutet keine Auslagerung, sondern die Absicht die Marktposition als Anbieter von technischen Wartungsdienstleistungen zu schärfen und dafür in einer neutralen Form am Markt aufzutreten. Kraft der hohen technischen Wartungsstandards sowie der Expertise der Austrian Ingenieure hat die Austrian Technik einen exzellenten Ruf in ihrem Geschäftsbereich.

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmens- und Marktkommunikation
AUSTRIAN AIRLINES GROUP
Tel.: 051766 - 1231

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAG0001