Arbeitslosigkeit - BZÖ-Walch: Unsere Maßnahmen zeigen Wirkung!

Linkswende würde Verbesserungen schlagartig gefährden

Wien (OTS) - "Die deutlich sinkende Arbeitslosigkeit in Österreich zeigt, dass diese Bundesregierung mit der Steuerreform und den Beschäftigungsmaßnahmen gute Arbeit geleistet hat. Das BZÖ hat lange für diese Entlastungsschritte gekämpft. Diese haben für mehr Beschäftigung in Österreich gesorgt. Der Erfolg gibt uns recht", zeigte sich heute BZÖ-Arbeitnehmersprecher NAbg. Max Walch über die aktuellen Arbeitsmarktdaten - minus 6,7 Prozent Arbeitslosigkeit -erfreut.

Walch warnte vor einer Linkswende nach der Wahl in Österreich. "Wenn SPÖ oder Grüne in die Regierung kommen, wären die Verbesserungen schlagartig gefährdet. Das wollen wir den Menschen ersparen", so der BZÖ-Arbeitnehmersprecher, der in diesem Zusammenhang auf das rote Wien verwies, wo die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich hoch ist.

"Wir wollen diesen positiven Weg in der Arbeitsmarktpolitik fortsetzen. Nur ein starkes BZÖ kann einen Linksruck und damit höhere Arbeitslosigkeit verhindern", so Walch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0005