Erste Bank lagert Einkaufsprozesse an Accenture aus

Wien (OTS) - Die Erste Bank und Accenture haben einen Vertrag
über die Auslagerung von Geschäftsprozessen im Einkauf geschlossen. Die Laufzeit des Vertrags beträgt zehn Jahre, weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Accenture wird für die Erste Bank den Einkauf der nicht-strategischen Güter und Dienstleistungen übernehmen, die nicht in direktem Zusammenhang mit den Bankgeschäften des Institutes stehen. Dazu gehören etwa der Einkauf von Büromaterialien, Druckerzeugnissen und Informationstechnologie.

Accenture stellt dafür eine Einkaufsplattform zur Verfügung und wird die entsprechenden Einkaufsfunktionen von der Bestellung bis hin zur Kreditorenbuchhaltung übernehmen. Die ausgelagerten Funktionen umfassen damit z.B. die Abwicklung von Bestellungen, die Bezahlung von Rechnungen und die Überwachungen der abgeschlossenen Verträge. Dazu zählt außerdem der Betrieb eines Helpdesks. Die entsprechenden Funktionen werden durch die Accenture Procurement Solutions übernommen.

Die Auslagerung der Einkaufsprozesse an Accenture ist Teil der Strategie der Erste Bank-Gruppe, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Dazu gehören insbesondere die Stärkung und Entwicklung des eigenen Retailgeschäftes in Zentral-Europa und der Zugang zu Bankdienstleistungen für die Kunden des Instituts über die verschiedensten Kanäle.

"Mit dieser Vereinbarung wird die langjährige Zusammenarbeit zwischen Accenture und der Erste Bank fortgesetzt. Sie dient der Umsetzung der Geschäftsstrategie der Erste Bank-Gruppe", so Nima Motazed, Chief Procurement Officer der Erste Bank.

"Durch das Outsourcing der Einkaufsprozesse, mit dem sich eine bessere Qualität, Kostensenkungen und bessere Servicedienstleistungen in diesem Bereich verbinden, unterstreicht die Erste Bank ihre Bereitschaft, sich auf ihre strategischen Fähigkeiten zu konzentrieren", so DDr. Ayad Al-Ani, Partner bei Accenture im Bereich Finanzdienstleister.

Über Accenture:

Accenture ist ein weltweit agierender Management-, Technologie-und Outsourcing-Dienstleister. Mit dem Ziel, Innovationen umzusetzen, hilft das Unternehmen seinen Kunden durch die gemeinsame Arbeit leistungsfähiger zu werden. Umfangreiches Branchenwissen, Geschäftsprozess-Know-how, internationale Teams und hohe Umsetzungskompetenz versetzen Accenture in die Lage, die richtigen Mitarbeiter, Fähigkeiten und Technologien bereitzustellen, um so die Leistung seiner Kunden zu verbessern. Mit über 129.000 Mitarbeitern in 48 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2005) einen Nettoumsatz von 15,55 Milliarden US-Dollar. Die Internet-Adresse lautet http://www.accenture.at

Rückfragen & Kontakt:

Accenture
1010 Wien, Börsegebäude, Schottenring 16 Mag. Katharina Riedl
Tel.: 01/ 20502 33048, Fax: 01/ 20502 1
E-Mail: katharina.riedl@accenture.com
http://www.accenture.at

Erste Bank
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
1010 Wien, Graben 21
Michael Mauritz
Tel.: 0/50100-19603, Fax: 0/50100-19849
E-Mail: michael.mauritz@erstebank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002