Sommergespräch "Zu Fuß in der Brigittenau"

Wien (OTS) - Die beliebte Veranstaltungsreihe "Sommergespräche am Wallensteinplatz" wird am Donnerstag, 3. August, mit einer Erörterung des Themas "Zu Fuß in der Brigittenau" fortgesetzt. Dipl.-Ing. Michael Klug (AK, Abteilung Kommunalpolitik) widmet sich gemeinsam mit Bewohnern der Brigittenau der Situation von Fußgehern im 20. Bezirk. Von gesundheitlichen Aspekten bis zum Schutz der Umwelt reichen die interessanten Betrachtungen. Die frei zugängliche Veranstaltung auf dem Wallensteinplatz beginnt um 18 Uhr. Organisiert wird dieser sommerliche Dialog durch das Grätzel-Management "Viertel um den Wallensteinplatz". Unter der Rufnummer 276 20 85 geben die Grätzel-Manager weitere Auskünfte über den Diskussionsabend.

Das Grätzel-Management "Viertel um den Wallensteinplatz" lädt seit drei Jahren in der Ferienzeit zu Gesprächsrunden auf dem Wallensteinplatz ein. Die Zusammenkünfte werden in Kooperation mit der Gebietsbetreuung Brigittenau durchgeführt. Beim Treffen am Donnerstag, 3. August, klärt AK-Experte Dipl.-Ing. Michael Klug die Teilnehmer über aktuelle Projekte für Fußgänger im 20. Bezirk auf. Zusätzlich stellt der Fachmann das Großprojekt "Zu Fuß in Wien" vor und beantwortet individuelle Fragen. Bei zwei weiteren "Sommergesprächen" im August wird über "Chancen für Jugendliche am Arbeitsmarkt" und über "Neuerungen im Mietrecht" diskutiert. Die Grätzel-Manager sind per E-Mail erreichbar, die Adresse lautet:
gm20@chello.at .

Allgemeine Informationen:

o Grätzel-Management "Viertel um den Wallensteinplatz": http://www.graetzelmanagement.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006