Scheuch: SPÖ verkauft Wähler für dumm!

GPA-Chef Katzian kandidiert an vorderster Stelle für Nationalrat

Wien (OTS) - "Die SPÖ verkauft die Wähler komplett für dumm. Zuerst jubelt Gusenbauer, dass er sich einmal durchgesetzt hat und kein Gewerkschaftschef in den Nationalrat einziehen wird. Jetzt erfährt man, dass GPA-Chef Katzian an vorderster Stelle für die SPÖ in Wien kandidieren wird. Wir erwarten uns eine klare Stellungnahme von SP-Chef Gusenbauer, ob der Beschluss - kein SPÖ-Gewerkschaftsboss im Nationalrat - noch Gültigkeit besitzt oder mittlerweile revidiert wurde", so BZÖ-Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch.

Man habe es hier offenbar mit einer großangelegten SPÖ-Wählertäuschungsaktion zu tun. Das Argument, Katzian müsse das Mandat nach der Wahl nicht annehmen, sei an Fadenscheinigkeit nicht mehr zu überbieten. "Die Sache ist klar: Gusenbauer ist nach einer Wahlniederlage weg und die roten Gewerkschaftsbosse ziehen nach der Reihe ins Parlament ein", so Scheuch.

"Die roten Gewerkschafter haben aus dem BAWAG/ÖGB-Debakel nichts gelernt. Beteuerungen für Reformen sind nichts als Lippenbekenntnisse. Die SPÖ hat keinerlei Legitimation die Arbeitnehmer in Österreich zu vertreten. Wir laden alle frustrierten SPÖ-Wähler, die von solchen SPÖ-Schmähs genug haben ein, uns als soziale Heimatpartei zu unterstützen", so der BZÖ-Bündnissprecher abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0012