"Tiroler Tageszeitung" Kommentar: "Alter Naher Osten" (Von MONIKA DAJC)

Ausgabe vom 28. Juli 2006

Innsbruck (OTS) - Im Frust über ewig gleiche Verweigerungshaltung im Nahen Osten zog die frühere US-Außenministerin Albright den Vergleich mit einem Film: "Und täglich grüßt das Murmeltier", wo es für einen Mann darum geht, denselben Tag immer wieder zu erleben, könnte auch im Nahen Osten spielen. Ausgeblendet hat Albright, in welchem Ausmaß die USA selbst dazu beitragen, dass es immer wieder gleich und meist gleich schrecklich kommt.

Das jüngste amerikanische Mauern im höchsten UNO-Gremium gegen einen Tadel für Israel ist nur ein Beispiel. Die USA, die mit berechtigtem Stolz auf ihre Rolle bei der Gründung der UNO verweisen, nehmen es offenbar auch in Kauf, dass die Weltorganisation weiter Schaden nimmt.

Seit zwei Kriegswochen bieten die Europäer insgesamt und einzeln ihre guten Dienste zur Beendigung des Libanon-Krieges an. Vergebens. Außenministerin Rice schaute spät, aber doch in der Krisenregion vorbei, sprach vage vom "US-Konzept für einen Nahen Osten neu". Details dazu hat man seither noch nicht gehört. Inzwischen werden im Libanon durch die israelischen Angriffswellen weitere Häuser zerstört und Menschen in die Flucht getrieben. Die Hisbollah feuert auf Nordisrael. Washington wolle Israel eben noch einige Zeit für seinen Krieg gegen die Hisbollah geben, ist inoffiziell zu vernehmen.

In Israel selbst wachsen inzwischen die Zweifel, dass es gelingen kann, den Gotteskriegern den Garaus zu machen. Irgendwann, wenn die Kriegsschäden das Levanteland tatsächlich - wie von Israels Premier Olmert angedroht -, Jahrzehnte zurückgeworfen haben, wird man wieder verhandeln. Die USA werden die großen Linien vorgeben. Dann darf die UNO wieder als Vehikel dienen. Soll bei den einzelnen Ländern um Truppen bitten. Europäische Staaten werden sich melden, denn sie wollen ja eine weltpolitische Rolle spielen - im noch übermächtigen US-Schatten.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung,
Chefredaktion
Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001