Kelag muss Erdgaspreise erhöhen

Klagenfurt (OTS) - Mit 1. September 2006 muss die Kelag die Erdgaspreise für Haushalte und Gewerbebetriebe um durchschnittlich 7,9 % erhöhen. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 15.000 Kilowattstunden bedeutet das Mehrkosten von 66 Euro pro Jahr.

Ausgelöst wird diese Preiserhöhung von internationalen Entwicklungen, die Erdgas-Einkaufspreise sind in den vergangenen Monaten stark gestiegen. Die Energiekomponente beim Erdgaspreis der Kelag wird mit 1. September 2006 um zirka 16 % teurer, der Preis für die Netznutzung bleibt unverändert.

Auch nach dem 1. September 2006 wird die Kelag zu den attraktivsten Erdgasanbietern in Österreich gehören.

Die Kunden werden in den nächsten Tagen schriftlich über die Preisanpassung informiert.

Rückfragen & Kontakt:

KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft
Unternehmenskommunikation
Werner Watzenig
Tel.: ++43/463/525-1639

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEL0001