25 Jahre Nockalmstraße

Knapp 5 Millionen Besucher in 25 Jahren / Hervorragendes Jahresergebnis 2005

Kärnten/Nockalmstraße (OTS) - Vor 25 Jahren, am 27. Juni 1981, wurde die Nockalmstraße als Mautstraße vom damaligen Bundespräsidenten Dr. Rudolf Kirchschläger dem Verkehr übergeben. Vom Beginn bis zum Jahr 1994 wurde sie durch die Kärntner Bergbahnen bzw. Villacher Alpenstraßen Fremdenverkehrsgesellschaft mbH geführt. Bei einer durchschnittlichen Fahrzeugfrequenz von 48.000 Fahrzeugen wurden hiebei im Jahresdurchschnitt Einnahmen von 420.000 Euro erzielt und dabei ein Guthaben von 2,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Seit dem Jahr 1995 betreut die Großglockner Hochalpenstraßen AG die Nockalmstraße, und es gelang, die Zahlen noch wesentlich zu verbessern. Die durchschnittliche Fahrzeugfrequenz stieg auf etwas über 70.000, die durchschnittlichen Einnahmen konnten auf 620.000 Euro gesteigert werden, und dies ohne Erhöhung des Benützungsentgeltes. Insgesamt haben nicht ganz fünf Millionen Besucher zu Einnahmen von 12,7 Millionen Euro geführt. Sogar im wettermäßig verheerenden Jahr 2005 ist es gelungen, ein positives Geschäftsergebnis mit einem Jahresgewinn von 34.000 Euro zu erzielen.

Rückfragen & Kontakt:

Gudrun Radner
Telefon:+43/(0)664/5319469, radner@grossglockner.at
Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/grossglockner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001