Fußball-Bundesliga und Europacup weiterhin in den ORF-Radios

Vertrag bis 2007 verlängert

Wien (OTS) - Die Österreichische Fußball-Bundesliga und der ORF haben sich auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit im Radio geeinigt. Der Vertrag wurde heute von Hörfunkdirektor Kurt Rammerstorfer sowie den Bundesliga-Vorständen Georg Pangl und Reinhard Herovits unterzeichnet.

Diese Vereinbarung wurde für die Spielsaison 2006/2007 abgeschlossen. Der ORF wird wie bisher von allen Meisterschaftsspielen der T-Mobile Bundesliga und Red Zac Ersten Liga sowie von Europapokalspielen in seinen Radioprogrammen berichten. So steigt etwa Hitradio Ö3 immer zur vollen und halben Stunde live ins österreichische Fußballgeschehen ein.

Hörfunkdirektor Kurt Rammerstorfer betonte den Stellenwert des Vertrages für die ORF-Radios: "Ich freue mich über die Fortsetzung einer seit Jahren bewährten Zusammenarbeit, die den Hörerinnen und Hörern von Hitradio Ö3 und den ORF-Regionalradios weiterhin die Möglichkeit gibt, jedes Spiel der jeweiligen Lieblingsmannschaft live mit zu erleben."

Bundesliga-Vorstand Georg Pangl zum neuen ORF-Radio-Vertrag: "Wir freuen uns, dass wir allen Fußball-Fans auch weiterhin eine kompetente und österreichweite Berichterstattung zu den Spielen der T-Mobile Bundesliga und der Red Zac Ersten Liga bieten können."

Fotos der Vertragsunterzeichnung sind im Internet unter http://photo.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002