Ab 22. Juli wieder Schlosskonzerte im Weinviertel

Heuer in Schrattenthal und Maissau

St. Pölten (NLK) - Im Weinviertel haben die Stadtgemeinden Schrattenthal und Maissau für einen Fortbestand der Schlosskonzerte gesorgt, dementsprechend beschränken sich die Veranstaltungsorte der "Schlosskonzerte 2006" heuer auf Schloss Schubert in Schrattenthal und Schloss Abensperg und Traun in Maissau. Zum Abschluss der Konzertreihe wird auch der Rathaussaal von Obermarkersdorf bespielt.

Den Anfang macht am Samstag, 22. Juli, um 19.30 Uhr Schloss Schubert in Schrattenthal mit einem Konzert des Blechbläserquintetts "Amadeus Brass". Zur Aufführung gelangen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Leonard Bernstein, Claude Debussy, Duke Ellington, Dizzy Gillespie, Paul A. Nagele und Joe Zawinul.

Am 29. Juli ist neuerlich Schrattenthal mit dem Streichertrio "Millenniums-Trio" an der Reihe, ehe Schloss Abensperg und Traun in Maissau am 5. August zu einem Konzert des Klarinettenquartetts "Clarinetwork" und am 12. August zu einem Auftritt des Holzbläserquintetts "Ventus Bläserquintett Salzburg" lädt. Den Abschluss am 19. August in Obermarkersdorf gestaltet die Big Band "Catchy Tunes"; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Nähere Informationen und Karten bei den Schlosskonzerten unter 0664/563 91 08, e-mail schlosskonzerte@gmx.at und www.schloss-konzerte.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005