Film Festival 2006 - Sommerfest der Superlative

Mozart, Cincotti, Schubert und Verdi machen den Rathausplatz zur Konzertarena

Wien (OTS) - Die Prognosen sagten schon vor langer Zeit Gegenteiliges voraus. Um so größer die Freude über die optimalen Wetterbedingungen seit 1. Juli und die Besucheranstürme am Rathausplatz.

In den ersten drei Wochen können die Veranstalter bereits rund 200.000 Besucher aus dem In- und Ausland verzeichnen. Der bewährte Mix aus facettenreicher Hochkultur bei freiem Eintritt und köstlichen Highlights internationaler Küche im Herzen der Millionenmetropole macht auch die 16. Auflage des Spektakels zum Publikumsmagneten.

Das Programm der nächsten Tage

Am Freitag, 21. Juli wird das jüngste Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker erstmals unter Mariss Jansons zu Besten gegeben. Gefolgt von Mozarts Entführung aus dem Serail aus dem Opernhaus Zürich mit Klaus Maria Brandauer am Samstag, 22. Juli.
Am Sonntag wird mit den Riverside Stompers beim Jazz Brunch ab 12 Uhr gestartet und gegen Einbruch der Dunkelheit verzaubert Orff's sinnliche Carmina Burana den Platz.

Jazz mit Peter Cincotti am Montag, 24. Juli

Live-Konzert aus New York: Peter Cincotti, einer der größten Sensationen der Szene, bewies, dass die Energie, Eleganz sowie das Lebensgefühl des Jazz der 50iger, 60iger Jahre auch heute noch das Publikum anziehen. Seit der Veröffentlichung seines zweiten Albums wird er zu einem der vielversprechendsten Sänger-Pianisten der nächsten Generation erklärt.

o Dienstag, 25. Juli: Internationale Ballettgala Prag o Mittwoch, 26. Juli: Franz Schubert: Winterreise mit Thomas Quasthoff und Daniel Barenboim o Donnerstag, 27. Juli: Der Zigeunerbaron, Operette von Johann Strauß o Freitag, 28. Juli: Omara Portuondo: World Music

Miteinander findet Stadt beim Film Festival

Und ganz nach dem Motto "Miteinander findet Stadt" gibt es auch beim diesjährigen Film Festival wieder zahlreiche Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen. Ca. 300 Sitzplätze werden mit Induktionsschleifen ausgestattet, um auch hörbehinderten Menschen einen musikalischen Genuss zu garantieren. Überdies stehen auch wieder Rollstühle zur Verfügung, die gratis verliehen werden.

o Alle Infos unter: http://www.wien-event.at

(Schluss) kul

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Katharina Kula
stadt wien marketing und prater service gmbh
Kolingasse 11/7
1090 Wien
Fon: 319 82 00-61
Fax: 319 82 00-82
E-Mail: kula@wien-event.at
www.wien-event.at/
www.bewegungfindetstadt.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008