Westenthaler: Gratuliere Karin Gastinger zur Geburt ihres Sohnes Max

Wien (OTS) - BZÖ-Chef Ing. Peter Westenthaler gratulierte heute namens des BZÖ Justizministerin Karin Gastinger sehr herzlich zur Geburt ihres Sohnes Max gestern Abend.

"Wir freuen uns für Karin Gastinger und wünschen der jungen Mutter und ihrem Max alles Gute, viel Glück und Gesundheit. Gastinger hat in ihrer Position als Justizministerin eindrucksvoll bewiesen, dass sie neue Herausforderungen und Aufgaben erfolgreich bewältigen kann. Das wird ihr nun zweifellos auch als Mutter gelingen", sagte Westenthaler.

Der BZÖ-Obmann betonte auch, dass Gastinger und ihr Ehemann eine Vorbildfunktion für ein modernes Familienbild in Österreich einnehmen. "Gastinger ist die erste Ministerin, die in ihrer Amtszeit ein Kind zur Welt gebracht hat. Gemeinsam mit ihrem Mann, der in Väterkarenz gehen wird, wird sie nun Familie und politische Arbeit unter einen Hut bringen. Ich bin sicher, dass ihr das sehr gut gelingen wird und Karin Gastinger dem BZÖ damit auch im Wahlkampf als führende Persönlichkeit zur Verfügung stehen kann. Dass wir dabei auf die Interessen des kleinen Max Rücksicht nehmen werden, der seine Mutter braucht, ist natürlich selbstverständlich", so Westenthaler. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002