"Live High - Train Low" - Deutsche Sprintstars bereiten sich im Kühtai auf 2.020 m auf die Europameisterschaft vor

Kühtai - Österreichs höchstgelegener Gesundheitsort - ist gegenwärtig Treffpunkt zahlreicher internationaler Spitzensportler.

Kühtai (OTS) - Das Höhenleistungszentrum Kühtai / Innsbruck soll den Athleten den letzten Feinschliff vor der Leichtathletik-Europameisterschaft in Göteborg geben.

Kühtai. "Wir nutzen die Höhe und minimieren die Risiken beim Training im Tal", erklärt Edgar Eisenkolb, Cheftrainer der deutschen 400-Meter-Sprinterinnen. Von 03. bis 21. Juli 2006 gehen die deutschen Sprinterinnen bei ihrer Europameisterschaftsvorbereitung erstmals einen neuen Weg. Sie trainieren in Innsbruck ihre intensivsten Einheiten und regenerieren sich im Kühtai. Eisenkolb:
"Der Vorteil des Kühtais liegt in seiner Lage ab 2.000 Meter. Die Trainingstätten in Innsbruck auf 580 Meter sind in nur 35 Minuten erreichbar." Erste Erfolge der Methode stellten sich bereits ein. Während der deutschen Meisterschaften am 15./16. Juli 2006 in Ulm gewann Claudia Marx den Titel über 400 Meter Hürden, Claudia Hoffmann erreichte den 1. Platz über 400 Meter Sprint sowie Anja Pollmächer den 3. Platz. Zusammen mit Anja Neupert gelten die Athletinnen auch als Hoffnung in der 4 x 400-Meter-Staffel.

Spitzensportlertreff Kühtai

Neben den Sprintstars nutzen die bekannte Marathonläuferin Susanne Hahn aus Deutschland, der belgische Spitzenleichtathlet Roger Königs und die deutsche Spitzentriathletin Nina Kraft die Laufmöglichkeiten des Olympiastützpunktes Kühtai mit der neuen Finnenbahn und der Laufstrecke rund um den Stausee im Kühtai zur Wettkampfvorbereitung.

Leistungssteigerung auch für Freizeitsportler

Auch ambitionierte Hobbysportler können die Vorteile der "Live High - Train Low" Methode nutzen. Mit der innovativen Trainingsstrategie des Höhenleistungszentrum Kühtai / Innsbruck lässt sich schon ab einem 14-tägigen Aufenthalt die Ausdauerleistungsfähigkeit um bis zu 5 % steigern. Umfassende Trainingsbetreuung vor Ort durch zwei erfahrene Sportmediziner und einen Trainer, sportmedizinische Untersuchungen und Tests sowie individuelle Ernährungspläne, abgestimmt auf die jeweilige Sportart, können im Kühtai in Anspruch genommen werden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie beim Tourismusverband Kühtai unter 0043-5239-5222, per Email unter info@kuehtai.co.at sowie unter
http://www.live-high-train-low.com.

Alle aktuellen Aussendungen finden sie auf http://www.pressetexter.at
office@pressetexter.at

Bildmaterial:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=300509&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt
Mag. Barbara Haid
Tourismusbüro Kühtai
A-6183 Kühtai
Tel. ++43(0)5239 5222
Fax ++43(0)5239 5255
www.kuehtai.info
Email: info@kuehtai.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001