Aktuelle Sanierungsvorhaben von Wiens Straßennetz

Auch Info-Line 95 559 gibt zwischen 7.00 und 18.00 Uhr Auskunft

Wien (OTS) - Am 25. Juli 2006 beginnen einige Sanierungsvorhaben
der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau im Wiener Hauptstraßennetz:

13., Fahrbahnsanierung auf der Schönbrunner Schloßstraße

Nach dem strengen Winter sind auf der Schönbrunner Schloßstraße zwischen Unterführung Kennedybrücke und Schönbrunner Schloßbrücke Frostschäden aufgetreten. Eine Fahrbahnsanierung ist dringend notwendig. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 25. Juli und werden bis 3. August abgeschlossen. Gearbeitet wird jeweils nur von Dienstag bis Donnerstag bei Sperre des rechten Fahrstreifens.

16., Fahrbahnsanierung in der Koppstraße

In der Koppstraße ist von Possingergasse bis Pfenniggeldgasse sowie am Kreuzungsplateau Koppstraße / Panikengasse die Fahrbahn zu sanieren. Die Arbeiten dauern von 25. Juli bis voraussichtlich 23. August. Im Bereich Possingergasse bis Pfenniggeldgasse wird vom 25. bis zum 26. Juli die rechte Fahrspur und von 31. Juli bis 3. August die linke Fahrspur instand gesetzt. Diese Arbeiten erfolgen tagsüber zwischen 8.00 und 16.00 Uhr.

Die Sanierungsarbeiten am Kreuzungsplateau Koppstraße / Panikengasse werden von 8. bis 9. August sowie von 22. bis 23. August jeweils in der Nacht zwischen 19.00 Uhr und 5.00 Uhr früh bei Freihaltung eines Fahrstreifens durchgeführt.

23., Fahrbahnsanierung auch in der Altmannsdorfer Straße

Auf der Altmannsdorfer Straße zwischen Anton-Baumgartner-Straße und Meischlgasse sind Fahrbahnsetzungen aufgetreten. Die zur Behebung der Schäden erforderlichen Sanierungsarbeiten werden zwischen 25. Juli und 4. August durchgeführt. In Fahrtrichtung stadtauswärts wird für die Dauer der Umbauarbeiten jeweils der rechte Fahrstreifen für den Autoverkehr gesperrt. In Fahrtrichtung stadteinwärts wird zwischen 1. und 4. August ebenfalls bei Sperre des rechten Fahrstreifens gearbeitet.

23., Anton-Baumgartner-Straße - Instandsetzungsarbeiten

Am 25. Juli beginnen zwischen Altmannsdorfer Straße und Schwarzenhaidestraße örtliche Fahrbahninstandsetzungsarbeiten bei Freihaltung einer mindestens 3,0 m breiten Restfahrbahn im Arbeitsbereich. Der Verkehr wird wechselweise am Baubereich vorbeigeschleust. Diese Sanierungsarbeiten werden bis 28. Juli abgeschlossen.

Danach (1. bis 18. August) wird auf Höhe Kinskygasse eine neue Betondecke errichtet. Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Anton-Baumgartner-Straße zwischen Kinskygasse und Sobotagasse gesperrt. Der Verkehr wird über Sobotagasse - Purkytgasse und Kinskygasse zurück zur Anton-Baumgartner-Straße umgeleitet. Die Sobotagasse ist deshalb auf Baudauer in beiden Fahrtrichtungen befahrbar, das Halten und Parken im Bereich der nicht möglich.

An der Kreuzung Anton-Baumgartner-Straße / Kinskygasse bleiben alle Fahrrelationen möglich.

Von 16. bis 22. August erfolgen in der Anton-Baumgartner-Straße in Fahrtrichtung Triester Straße letztendlich noch Fahrbahnbelagsarbeiten zwischen Paminagasse und Oldenburggasse. Auch hier werden die Arbeiten halbseitig bei Freihaltung eines Fahrstreifens durchgeführt.

Informationen zu wichtigen Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter http://www.strassen.wien.at/ . Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004