Scheuch: FPÖ versinkt im Nazi-Sumpf

Immer mehr freiheitlich gesinnte Wähler nehmen BZÖ-Angebot an

Wien (OTS) - "Die Alt-FPÖ versinkt immer mehr im Nazi-Sumpf. Immerhin ist Ewald Stadler einer der engsten Verbündeten von Parteiobmann Strache", stellte heute Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch in Bezug auf die heutige NEWS-Meldung über die Erhebungen der Stapo fest.

Es zeige sich hiermit einmal mehr, wie wichtig die Distanzierung und Trennung von dieser Truppe gewesen sei. "Mit solchen Leuten wollen wir nichts zu tun haben".

"Die heutige Meldung ist wieder ein Beleg dafür, dass Stadler, Mölzer und Strache die FPÖ in die Bedeutungslosigkeit führen.
Kein Wunder, dass immer mehr freiheitlich gesinnte Menschen das Angebot von BZÖ-Chef Peter Westenthaler annehmen, ein Stück des Weges mit dem BZÖ zu gehen. Wir als soziale, heimatbewusste Bürgerrechtsbewegung sind eindeutig das sympathischere und bessere Angebot", so Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0006