LH Haider: Flugcharter Klagenfurt - Manchester bringt neue Gäste

Wöchentlicher Wintercharterflug vom 16. Dezember 2006 bis 14. April 2007

Klagenfurt (LPD) - Der englische Tourismusmarkt rückt dank der Kooperationsoffensive des Flughafens Klagenfurt ab Dezember 2006 näher an Kärnten. Wie Tourismusreferent LH Jörg Haider heute, Mittwoch, bekannt gab, wird vom 16. Dezember 2006 bis 14. April 2007 seitens die britischen TUI-Gruppe jeweils Samstags eine B 737-300 mit 148 Sitzplätzen Winterurlauber vom Airport Manchester nach Kärnten bringen. Die Winterflugdestination werde in Form von Packages (Flug und Unterkunft) über die britischen Marktführer Crystal Holidays und Thomson angeboten.

"Die 18 Flüge zwischen Manchester und Klagenfurt bringen dem Flughafen Klagenfurt rund 4.300 Passagiere", so Haider. Für den Tourismusreferenten ist die neue Charter-Verbindung eine willkommene Chance, neue Gäste für den Kärntner Wintertourismus zu generieren. "Mit dem Charter von Manchester gibt es für die britischen Gäste nun eine Fluganbindung, die in Kombination mit attraktiven Packages schnell und unkompliziert via Reisebüro buchbar ist. Durch diese Kooperation ist Kärnten mit dem wichtigen Abflughafen Manchester neu in den Katalogen der britischen Reiseveranstalter präsent", sagte Haider.

Für den Geschäftsführer des Flughafens Klagenfurt, Johannes Gatterer, ist die direkte Charterflugverbindung vom Flughafen Manchester mit einem Einzugsgebiet von 20 Millionen Einwohnern "ein weiterer Meilenstein im Sinne des Flugincomings für Kärnten."

Laut Kärnten Werbung-Geschäftsführer Werner Bilgram ist in Kooperation mit der TUI UK für den heurigen Winter auch ein eigener Angebots-Flyer mit buchbaren Paketen inklusive Flug geplant. "Er wird an Stammkunden der TUI im Großraum Manchester verschickt." Weiters werde es eine Online-Bewerbung, Medienkooperationen, Kundenmailings, Kooperationen mit der Österreich Werbung und dem Skiclub Great Britain geben. In den Werbemitteln der Kärnten Werbung, die für den britischen Markt aufgelegt werden, werde man massiv auf die Charterverbindung hinweisen, ebenso im Rahmen aller Messen im britischen Raum, gab Bilgram bekannt.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001