Der Balkan in St. Stefan ob Leoben

Internationale Stars der Weltmusik-Szene auf der Murwald-Bühne

Graz (OTS) - Letztes Wochenende stand St. Stefan ob Leoben drei
Tage lang im Festivalfieber. Acht Spitzengruppen der internationalen Weltmusikszene brachten die insgesamt rund 1700 Besucher und das Festgelände im Murwald zum Brodeln. Der Reinerlös des 4. Benefizfestivals "Kultur pur" von EUR 4300,- wurden an Astrid Sackl von "Ärzte ohne Grenzen" für den internationalen Notfallfonds übergeben.

Gruppen wie Shantel & Bucovina Club Orkestar und Fatima Spar und die Freedom Fries brachten multikulturelles Flair in die 2100-Seelen Gemeinde und die musikalische Vielfalt des Balkans auf die Bühne. Neben dem Balkan-Schwerpunkt gab es Weltmusik aus drei Kontinenten, unter anderem ein fulminantes Konzert der Power-Stimme aus Brasilien Célia Mara.

Das Benefizfestival fand nun schon zum vierten Mal statt und wurde wieder komplett ehrenamtlich vom Veranstalter Neue Akropolis -Treffpunkt Philosophie organisiert. Über 70 freiwillige Helfer waren an diesem Wochenende im Einsatz.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gerlinde Feiel-Schmidt
Treffpunkt Philosophie- Neue Akropolis
Tel.: 0650/3176345
g.feiel-schmidt@gmx.at
http://www.kulturpur.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004