Tumpel in der BAWAG-Doppelmühle: Rücktritt "so oder so"

Schöls: Wie oft war Tumpel mit Flöttl jun. beisammen und yachten?

St. Pölten (OTS) - "Noch-AK-Präsident Herbert Tumpel befindet sich in der BAWAG-Doppelmühle, wenn nicht gar Triple-Mühle, sein Rücktritt ist mehr als überfällig", sagte am Montag NR-Abgeordneter Alfred Schöls, Vorsitzender der NÖ Christgewerkschafter. Indirekt forderten ja sogar die Sozialisten Tumpels Rücktritt, wenn sie diesen Schritt von allen verlangen, die mit Flöttl jun. beisammen waren, zeigte sChöls auf: "Wenn sich die SPÖ künstlich darüber aufregt, dass der Finanzminister zufällig auf der gleichen Yacht war wie der von ihnen im Familienverband der Flöttl’s stets geförderte Junior, dann sollen sie einmal in den Tagebüchern nachblättern, wie oft Mitglieder des SP-Gewerkschaftspräsidiums und des SP-Parteivorstandes mit Flöttl jun. zusammen waren - darunter war natürlich auch Herbert Tumpel."

Und Tumpel befinde sich zudem in der BAWAG-Doppelmühle: Denn "entweder hat Tumpel als Aufsichtsratspräsident von den dubiosen Geschäften des Flöttl-Sohnes gewusst - dann ist er Mitwisser und Mittäter und muss zurück treten. Oder er hat davon nichts gewusst -dann muss Tumpel erst recht zurück treten, weil er seine im Aktienrecht genau definierte Funktion nicht wahrgenommen hat. Denn es genügt für einen Aufsichtsratspräsidenten nicht, nur die Gage zu kassieren in einer Höhe, von der jeder Arbeiter nur träumen kann," zeigte Schöls auf. "So oder so - Tumpel muss seine politische Verantwortung wahrnehmen und zurück treten. Denn beim Rücktritt von Verzetnitsch hat er diesem dafür öffentlich 'hohe politische Verantwortung'
attestiert - jetzt soll er sie auch selbst tragen", betonte der Vorsitzende der NÖ Christgewerkschafter.

Rückfragen & Kontakt:

Büro (wochentags) 02742/35 16 16/0, fcg-noe@fcg.at
Agentur/Die PRofis/Michael Kress 01/894 35 44/11
Mobil: 0664/201 70 45, michael.kress@die-profis.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GNO0001