OeNB - OeNB-Statistikangebot im Internet erreicht Rekordzugriffe

Heft Q3/2006 der OeNB Publikationsreihe Statistiken - Daten & Analysen ist erschienen

Wien (OTS) - Von Oktober 2004 bis Mai 2006 erfolgten rund 7,5 Millionen Zugriffe auf den Bereich "Statistik und Melderservice" der Website der Oesterreichischen Nationalbank. Die sehr hohen Zugriffszahlen spiegeln das umfangreiche und kundenorientierte Angebot, das die OeNB im Statistikbereich anbietet, wieder.

Das öffentliche Interesse an der Website der OeNB ist sehr hoch bzw. seit dem Relaunch im Jahre 2004 ständig gewachsen. Sowohl auf Grund des Umfangs der angebotenen Daten, als auch die hohen Zugriffszahlen ist insbesondere der Bereich "Statistik und Melderservice" bedeutsam. Hier erwiesen sich spezifische Informationen für bestimmte Zielgruppen (wie beispielsweise Melder) sowie diverse Abfrage-Anwendungen als Besuchermagneten. Auch das Anbieten breitenwirksamer statistischer Daten trug entsprechend zu dem Wachstumsboom bei.

Der Menüpunkt "Statistik und Melderservice" weist derzeit mit 1.846 Seiten bei weitem das breiteste Angebot an Information innerhalb der OeNB-Website aus. Die meistaufgerufene Seite im Statistikbereich ist die Bankleitzahlenabfrage mit 229.000 Zugriffen im untersuchten Zeitraum. Bei den über 200 Tabellen, die durchgängig in Deutsch und Englisch angeboten werden, liegt die Tabelle mit Informationen zu den Euro-Geldmarktsätzen mit rund 105.000 Zugriffen deutlich voran. Mit 14.402 Downloads ist die Meldeverordnung Zahlungsbilanz 2004 nicht nur das meistaufgerufene Dokument des Statistik-Bereichs, sondern sogar der gesamten OeNB-Website. Die Quartalspublikation "Statistiken - Daten & Analysen" wird im Schnitt jeweils 2.100-mal über die OeNB-Website aufgerufen.

Weitere interessante Details zu den Zugriffen auf die Website der OeNB im Bereich "Statistik und Melderservice" finden Sie in der aktuellen Publikation Q3/2006 aus der Reihe "Statistiken - Daten & Analysen". Darüber hinaus bietet das Heft - neben einem informativen Tabellenteil - weitere Themen zu wirtschaftsstatistisch relevanten Aspekten:

  • Regionale Bankendaten, Ein neues Informationsangebot der Oesterreichischen Nationalbank
  • Wesentliche Entwicklungen im inländischen Finanzwesen im ersten Quartal 2006
  • Entwicklung der inländischen Investmentfonds im ersten Quartal 2006
  • Zahlungsbilanz im Jahr 2005
  • Österreich-Ergebnisse aus der Umfrage über das Kreditgeschäft (Bank Lending Survey im April 2006)
  • Ein methodischer Vergleich zur Aussagefähigkeit der Makrodaten der GFR und der Mikrodaten der OeNB-Geldvermögensbefragung

Kurzberichte zu aktuellen Ergebnissen aus dem finanzwirtschaftlichen Bereich runden das Informationsangebot ab.

Weitere statistische Informationen unter
dieaktuellezahl.oenb.at bzw.
www.oenb.at im Bereich "Statistik und Melderservice"

Herausgeber:
Oesterreichische Nationalbank
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-1-40420-6666

Rückfragen & Kontakt:

Statistik Hotline
Tel.: +43-1-40420-5555
Statistik.hotline@oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001