Befahrbares Haltestellenkap in der Schlachthausgasse

Wien (OTS) - Zum leichteren Ein- und Aussteigen für die Fahrgäste der Straßenbahnlinie 18 wird in der Schlachthausgasse auf Höhe Viehmarktgasse in Fahrtrichtung Rennweg eine Fahrbahnaufdopplung im Haltestellenbereich errichtet. In Fahrtrichtung Donaukanal wird es eine eigene Haltestelleninsel geben. Allen Fahrgästen, insbesondere Rollstuhlfahrer/innen und Personen mit Kinderwägen wird dadurch die Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel wesentlich erleichtert.

Baudauer: 17. Juli bis 31. August 2006

Die Umbauarbeiten werden tagsüber bei Freihaltung eines Fahrstreifens je Fahrtrichtung durchgeführt. Lediglich Kabelumlegungen durch Wienstrom können nur während der Nacht durchgeführt werden (von 19 Uhr bis 5 Uhr früh).

Informationen zu wichtigen Straßenbauvorhaben der MA 28 finden Sie im Internet unter http://www.strassen.wien.at/ . Für allgemeine Informationen zum Thema Straße und Verkehr steht die Infoline Straße und Verkehr unter der Wiener Telefonnummer 95559 von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014