Mailath: Weiterbestand des Ateliertheaters gesichert

Wien (OTS) - "Der Weiterbestand des Ateliertheaters wird durch
eine zusätzliche Leistung der Stadt Wien durch 20.000 Euro gesichert sein", erklärte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny nach einem Gespräch mit dem Leiter des Ateliertheaters Manfred Tscherne. "Damit zeigt sich einmal mehr, dass Wien einer jener Städte ist, wo Theater nicht schließen müssen". Diese zusätzliche Leistung der Stadt ist deswegen hervorhebenswert, weil es ursprünglich keine Empfehlung der Experten gegeben hat, aber auch die in der Theaterreform vertretenen Parteien, insbesondere die ÖVP, nicht für eine Förderung eingetreten sind. "Die positive Entwicklung der letzten Zeit erfordert aber, diese Meinungen in einem anderen Licht zu sehen", schloss der Kulturstadtrat. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012