Leistungsbericht 2005 des Wiener Brückenbaues

Broschüre anfordern und gewinnen

Wien (OTS) - Auch heuer ist der Leistungsbericht der MA 29 -Brückenbau und Grundbau über das vergangene Jahr erschienen. Auf 52 Seiten werden die Höhepunkte der Abteilung nochmals vorgestellt, und die waren im vergangenen Jahr nicht gerade wenige.

Wichtige Baustellen und Bauvorhaben wurden abgeschlossen, so etwa die Tragwerksverbreiterung der A23 im Bereich Hochstraße St. Marx. Seit September 2005 kann der Verkehr in diesem Bereich auf jeweils vier Fahrspuren fließen. Der Fly-over wurde 2005 von der MA 29 zum letzten Mal in Wien aufgestellt. Seine Erfolgsstory ist aber nicht vorbei, denn heuer wurde er erfolgreich auf die A 9 Pyhrn Autobahn in die Steiermark exportiert. Auf der anderen Seite wurden im Autobahnbereich mit der Verlängerung der A22 - Hochstraße Floridsdorf und A23 - Lärmschutz Randstreifen Simmering - Favoriten neue Baustellen unter der Bauführung der MA 29 begonnen.

Zu Ende ging auch die Instandsetzung der Reichsbrücke, die im Jubiläumsjahr viele Neuerungen bekam. Behindertengerechte Rampen, verbreiterte Geh- und Radwege, neue Beleuchtung, Busstationen und Verbesserungen auf der Fahrbahn zeigen die Reichsbrücke in neuem Glanz. Würdiger Abschluss war die Jubiläumsveranstaltung "25 Jahre Reichsbrücke", an der 10.000 Besucher die Brücke würdig feierten. Bei so viel großen Projekten ist die Gefahr groß, dass die kleinen Verbesserungen nicht gewürdigt werden. Die Fertigstellung der Thurnstiege, die Neuerungen an der Liesing durch den Bau zweier Stege und die Komfortverbesserungen von drei bestehenden Stegen oder die Neugestaltung des Haltestellenbereichs auf der Kennedybrücke sind einige davon.

Die Meinung der Brückenutzer zählt

Wer sich einen Überblick über die vielen Tätigkeitsbereiche des Wiener Brückenbaues und des Grundbaues verschaffen will, kann die kostenlose Broschüre bei der MA 29 beziehen. Wer sich die Mühe macht und seine Meinung zu den Wiener Brücken bekannt gibt, kann gewinnen. Für Ihre Meinung gibt es zum Leistungsbericht 2005 nicht nur eine Bonus-CD mit einem Kurzfilm über die Geschichte der Reichsbrücke, Kurzvideos über die Bauarbeiten bei der Reichsbrücke und Bildern vom Fest "25 Jahre Reichsbrücke". Die besten Meinungen und Vorschläge werden mit einem "Dankeschön" prämiert. Zu gewinnen gibt es das Wiener Brückenbuch, original T-Shirts vom Fest und vieles mehr. Teilnehmen lohnt sich.

Die Broschüre ist kostenlos unter folgender Adresse zu beziehen:

o MA 29 - Brückenbau und Grundbau Wilhelminenstraße 93 1160 Wien post@m29.magwien.gv.at http://www.bruecken.wien.at/

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
MA 29-Brückenbau und Grundbau
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/96967
Mobil: 0664/224 89 28
wur@m29.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006