Cerwenka: 3 Freiwillige Feuerwehren beim Fahrzeugankauf unterstützt

Insgesamt rund 170.000 Euro Landesmittel investiert

St. Pölten (SPI) - "Drei Freiwillige Feuerwehren in Niederösterreich erhalten für den Ankauf von Tanklöschfahrzeugen bzw. eines Rüstlöschfahrzeuges eine Förderung des Landes von insgesamt 170.600 Euro", berichtet der Feuerwehrsprecher der SPNÖ, LAbg. Helmut Cerwenka. "Die Freiwilligen Feuerwehren leisten jeden Tag Großartiges! Gleich ob bei Bränden, Unfällen oder im Katastrophenfall sind sie im Dienste ihrer Mitmenschen unterwegs! Ohne das ehrenamtliche und unentgeltliche Engagement der Kameraden und Kameradinnen wäre es nicht möglich, das Feuerwehrwesen in dieser Form aufrecht zu erhalten! Zudem erwirtschaften sie durch Feste und dergleichen auch noch einen Teil der notwendigen Finanzmittel selbst! Für die Anschaffung von größeren Geräten oder Fahrzeugen ist aber natürlich die Unterstützung der öffentlichen Hand unerlässlich", so Cerwenka weiter.****

Tanklöschfahrzeuge verfügen über einen großen Löschwassertank und eine fest eingebaute Pumpe. Rüstlöschfahrzeuge stellen eine Kombination aus Rüstfahrzeugen, die hauptsächlich für den technischen Einsatz gedacht sind, und Tanklöschfahrzeugen dar. Sie verfügen sowohl über die Ausrüstung des Tanklöschfahrzeuges wie auch meist über hydraulische Bergegeräte und eine Seilwinde. "Die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen sind hervorragend ausgebildet und hoch engagiert! Selbstverständlich ist es aber erforderlich, dass sie auch über die entsprechende technische Ausrüstung verfügen", so Cerwenka weiter. "Die Freiwilligen Feuerwehren sind absolut unverzichtbar! Daher ist es notwendig, dass weiterhin alles unternommen wird, um ihre finanzielle Basis zu verbessern", so Cerwenka abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001