Katrin Lampe: Ihr geheimnisvoller Verehrer spricht

Vorausmeldungen Seitenblicke Magazin

Wien (OTS) - Die TV-Moderatorin ("Bauer sucht Frau") hat Probleme mit ihrem Verflossenen. Er behauptet, mit ihr verlobt zu sein. Und dass sie die geplante Hochzeit habe platzen lassen. Sie will nichts davon wissen. Was bleibt, ist ein Streit um angeblich geborgte 50.000 Euro. Im neuen Seitenblicke Magazin nimmt Josef Moser, der geheimnisvolle Liebhaber, erstmals zu der Affäre Stellung. Und spricht über die Verlobung auf dem Gipfel des Montblanc, Lampes Heiratsversprechen und die Gründe, warum er jetzt 50.000 Euro von ihr zurückfordert. Weiters verblüffend: Moser ist ein weltweit anerkannter Heilpraktiker mit Wohnsitz im Fürstentum Monaco.

Pete Doherty: Geheimbesuch in Wien

Wie das Seitenblicke Magazin exklusiv berichtet, war Skandalrocker Pete Doherty auf Kurzbesuch in Wien. Der Ex von Top-Model Kate Moss logierte eine Nacht im Hotel Kummer auf der Wiener Mariahilferstraße. Weil er die Rechnung nicht zahlen konnte, gab er ein spontanes Konzert - als Straßenmusikant. Und schüttete dem verblüfften Hotelportier den ausständigen Betrag in Münzen aus seinem Hut bar auf die Hand.

Elke Winkens: Schwere Sinnkrise

In einem Interview mit dem Seitenblicke Magazin enthüllt die beliebte Schauspielerin ("Kommissar Rex"), dass sie vor kurzem um ein Haar den Beruf gewechselt hätte: "Ich hatte eine große Krise. Ich wusste überhaupt nicht mehr, ob ich überhaupt noch Schauspielerin sein wollte. Ich hatte einfach keine Lust mehr."

Paris Hilton: "Ich werde eine super Mutter!"

Die Hotelerbin hat dem Seitenblicke Magazin ein ungewöhnlich ernsthaftes Interview gegeben. Sie spricht über den harten Job, die Marke Paris Hilton zu sein. Übers Kinderkriegen ("Ich werde die beste Mutter der Welt sein!"). Und verrät, dass sie über 750.000 Euro im Jahr für Kleidung und Schuhe ausgibt.

Pink Floyd-Mastermind David Gilmour im Exklusivinterview

Der legendäre Chef der Rock-Dinos Pink Floyd verrät im Exklusiv-Interview mit dem Seitenblicke Magazin, unter welchen Bedingungen er sich eine Wiedervereinigung der legendären Band vorstelllen könnte: "Ich schließe es nicht aus, dass wir noch einmal etwas gemeinsam machen könnten, sofern der Grund und der Zeitpunkt stimmt."

Rückfragen & Kontakt:

Chefredakteur Andreas Wollinger, 0676 888 24 301
Stv. Chefredakteur Thomas Zeidler, 0676 888 24 304

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEI0001