Macht man das so? Prof. Dr. Fredmund Malik informiert

Malik-OTS-Nachrichten über den nötigen Umgang mit komplexen Problemen und Systemen

St. Gallen (OTS) - Aufgrund seines jüngsten ZIB-2-Interviews mit Dr. Armin Wolf am 6.7.2006 startet der Management-Fachmann und -Kybernetiker Fredmund Malik eine Nachrichtenaktion für Interessierte in Österreich. Thema: Komplexe Managementprobleme, die für unsere Zeit typisch sind und die jeden Menschen betreffen. Das Motto seiner OTS-Nachrichten ist die wichtige Interviewfrage von Herrn Dr. Wolf:
"Macht man das so?"

Malik beginnt seine Aktion mit zwei einleitenden Vorbemerkungen. Anschließend wird er diese Frage von Herrn Dr. Wolf im Zusammenhang mit seiner Aufgabe als Vorsitzender des Aufsichtsrats der ÖBB Personenverkehrs AG im Detail beantworten.

Fortsetzen wird Malik anhand weiterer aktueller Managementsituationen in der Gesellschaft. Er wird dazu im Sinne von Fallstudien Anlässe aufgreifen, von denen Medien berichten. Aufzeigen wird er anhand der vorliegenden Nachrichten günstige und ungünstige Wirkungen von Komplexität. Den Schwerpunkt legt er auf Probleme, die vielen noch unlösbar erscheinen. Er wird diese mit den Möglichkeiten der Systemwissenschaften, Kybernetik und Bionik behandeln. Erfahren werden die OTS-Leser dadurch neue Perspektiven für ein Leben, Arbeiten und Managen im neuen Informationszeitalter und Lösungsansätze, die auch unter hochkomplexen Bedingungen noch funktionieren.

Mit dieser Nachrichten-Aktion will Fredmund Malik zum Kenntnisstand über das Management komplexer Systeme beitragen: "Die jüngsten Vorfälle in der ÖBB zeigen, dass es entscheidend ist, zu wissen, wie erwünschte und unerwünschte Dynamiken entstehen und wie man mit ihnen umgeht." Malik informiert über diese Probleme bereits seit Jahren mit seinen Büchern, Seminaren und den Möglichkeiten des Internets.

Fredmund Malik am 12.7.2006

Hinweise zur Malik-OTS-Nachrichten-Aktion:

Alle Malik-OTS-Nachrichten im OTS-Logbuch:
http://www.malik-mzsg.ch/ots_logbuch

Unternehmen: www.malik-mzsg.ch

Kybernetik: www.managementkybernetik.com

Achtung! Sie können im Rahmen dieser Aktion Ihre Feedbacks an folgende E-Mail richten: austria@malik-mzsg.ch

Sie werden gelesen und in die Überlegungen zur Malik-OTS-Nachrichten-Aktion integriert. Es wird um Verständnis gebeten, dass sie aus konzeptionellen Gründen nicht im Einzelnen beantwortet bzw. bearbeitet werden können.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle:
Fredmund Malik
austria@malik-mzsg.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007