Starker Aufwind für Mazda in Österreich

Klagenfurt (OTS) - Die Auslieferungen sind im ersten Halbjahr 2006 um 26 Prozent auf 9.412 Autos gestiegen - Explosionsartige Zuwächse bei Mazda5 und Mazda MX-5 - Sieben Monate mit Zoom-Zoom: Bereits im Juli übertrumpft Mazda in Österreich heuer die Auslieferungen des Gesamtjahres 2001.

Mazda beendet das erste Halbjahr 2006 in Österreich mit einem Traumresultat. Die 9.412 Auslieferungen - kumuliert von Jänner bis Juni - offenbaren einen gewaltigen Sprung nach vorn. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres bedeutet diese Zahl eine Steigerung um 26,5 Prozent - eine bemerkenswerte Leistung. Denn der gesamte Pkw-Markt konnte heuer keineswegs in vergleichbarem Maß zulegen, sondern blieb im Gegensatz dazu eher stabil und unbeweglich.

Mazda Modelle im Aufwind

Besonders hoch in der Käufergunst steht der Mazda5. Mit 1.848 Auslieferungen von Jänner bis Juni steigert Mazda den Absatz an Kompaktvans heuer gleich ums Doppelte. Der neue Roadster Mazda MX-5 startete noch erfolgreicher. 269 Auslieferungen bedeuten nämlich fast eine Verdreifachung der Stückzahl des ersten Halbjahres 2005. Im starken Aufwind bewegen sich darüber hinaus auch der Mazda6 (plus 58 Prozent) und der Mazda2 (plus 17,4 Prozent).

Zoom-Zoom bringt Auslieferungsrekorde

Der anhaltende Mazda Boom lässt sich auch mit einem anderen Vergleich eindrucksvoll illustrieren. 2001, ein Jahr bevor die Zoom-Zoom-Ära begann, wurden in Österreich 9.943 neue Mazda ausgeliefert. Diese Zahl wird heuer schon im Juli übertroffen.

Modellfotos digital zum Download www.mazda-press.at

Rückfragen & Kontakt:

Josef Deimel
Tel.: +43 463 3888-223
Mobil: +43 664 81 11 477
E-Mail: deimel@mazda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001