Abfertigung Neu: Auszahlung des Abfertigungsbetrages ab heuer möglich

GPA-Broschüre informiert über Modalitäten und Möglichkeiten

Wien (GPA/ÖGB) - Bei Beendigung des Dienstverhältnisses ist ab 2006 in vielen Fällen eine Auszahlung des angesparten Abfertigungsbetrages möglich. Eine neue Broschüre der GPA informiert über Voraussetzungen und Modalitäten für eine Auszahlung und beschreibt auch andere Möglichkeiten, wie man über die Abfertigung Neu verfügen kann. ++++

Die Abfertigung Neu gilt für alle neuen Dienstverhältnisse ab 1. Jänner 2003 und für all jene, bei denen ein Übertritt aus der Abfertigung Alt vereinbart wurde. Eine Beitragszahlungsdauer von drei Jahren ist eine der gesetzlichen Voraussetzungen für einen Anspruch auf Auszahlung.

GPA-Mitgliedern steht die Broschüre als PDF-Datei zum Downloaden zur Verfügung (Einloggen notwendig!)
Mehr im Internet unter http://www.gpa.at

ÖGB, 12. Juli
2006
Nr. 488

Rückfragen & Kontakt:

GPA
Mag. Martin Panholzer
Telefon: 05 0301/21511
Mobil: 05 0301/61511
eMail: martin.panholzer@gpa.at
http://www.gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001