Western Union Foundation unterstützt Wiener Kindergärten

Weltbekanntes US-Geldtransfer-Unternehmen sponsert 25.000 US Dollar für "Frühe Sprachförderung"

Wien (OTS) - In Wien gibt es rund 2.500 Kinder, die über mangelnde Deutschkenntnisse verfügen. Das Projekt "Frühe Sprachförderung", das von März bis Juni in Wien lief, soll den Spracherwerb der 5 bis 6jährigen rechtzeitig vor Schulbeginn unterstützen und ihnen die aktive Teilnahme am Unterricht erleichtern. Um eine optimale Datenauswertung und einen effizienten Datenaustausch zu gewährleisten, war eine Adaptierung der Software in den Servicestellen der städtischen Kindergärten und Schulen nötig. Dieses Projekt wurde zu einem Drittel von der Western Union Foundation, der gemeinnützigen Organisation des weltweit agierenden US-Geldtransfer-Unternehmens mit dem markanten gelb-schwarzen Logo, mit 25.000 US Dollar unterstützt. Vizebürgermeisterin Grete Laska hat - stellvertretend für die Wiener Kindergärten - den Scheck der Western Union Foundation in der Höhe von 25.000 US Dollar entgegengenommen. "Ich freue mich über die Unterstützung eines so wichtigen Projektes und möchte mich bei Western Union bedanken. Gerade die Zusammenarbeit zwischen öffentlicher Hand und Wirtschaft wird immer wichtiger und ich hoffe, dass diese beispielgebende Initiative Nachahmer findet", hofft Bildungsstadträtin Laska. Bis Juni wurden 2.350 Kinder an 306 Standorten in Wien gefördert. Nach der Schuleinschreibung für das nächste Jahr starten weitere Fördermaßnahmen.

Diversity - gelebt bei Western Union

Diversity ist für Western Union angesichts der multikulturellen Vielfalt der Mitarbeiter - alleine in Wien sind rund 90 Mitarbeiter mit über 30 verschiedenen Nationalitäten beschäftigt, Unternehmenssprache ist Englisch - ein zentrales Thema. Die Kunden Western Unions sind zum Großteil Immigranten mit verschiedensten kulturellen Wurzeln und unterschiedlichsten Gründen, warum sie die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch nehmen. Für die Mitarbeiter ist es daher besonders wichtig, ein Bewusstsein bezüglich der verschiedenen sozialen bzw. kulturellen Hintergründe und Werte der Kunden zu entwickeln und zu leben.

Jürgen Stichenwirth, Regional Director Österreich, Schweiz und Liechtenstein: "Western Union ist ein global agierendes Unternehmen mit Kunden und Mitarbeitern aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturkreisen. Wir wissen daher aus Erfahrung wie bedeutend das Erlernen der Sprache des Gastlandes oder der "neuen" Heimat ist. Besonders wichtig ist es, die Sprachfähigkeit schon im Kindergartenalter zu fördern. Denn damit wird eine Basis geschaffen, die den Kindern im Laufe ihres weiteren Lebens alle Bildungstüren öffnet und ihnen die Chance auf ein besseres Leben bietet. Aus diesem Grund war uns ein besonderes Anliegen, dieses Projekt der Stadt Wien zu unterstützen."

Der Geldbote der Welt

Western Union, Tochter der First Data Corporation, ist weltweit führender Dienstleister im Bereich Bargeldtransfer und bietet gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaft Orlandi Valuta und Vigo in über 270.000 Vertriebstandorten in mehr als 200 Ländern und Territorien raschen Geldtransfer rund um den Globus. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 4.000 Mitarbeiter, das Headquarter für Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Südasien befindet sich Wien.

First Data Western Union Foundation

Die First Data Western Union Foundation ist die Wohltätigkeitsorganisation von First Data (NYSE:FDC), die philanthropische Initiativen weltweit unterstützt. Seit ihrer Gründung im Dezember 2000 hat die Stiftung Millionen von Dollar an bedürftige Menschen gespendet. Die Stiftung vergibt Spendengelder an gemeinnützige Organisationen im Bereich Gesundheit, Bildung und Soziales, die das Leben von vielen Menschen auf der ganzen Welt verbessern. Außergewöhnliche Studenten werden mit Stipendien unterstützt. Die Stiftung leistet auch Katastrophenhilfe für Menschen in Not. Zusätzlich erhält die Stiftung von First Data Mitarbeitern und Geschäftspartnern Spenden, um einen zusätzlichen Beitrag zur Spendenhilfe zu leisten. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.firstdatawesternunion.org.

Über Western Union Financial Services, Inc. und First Data Corp.

First Data Corp. ist einer der weltweit führenden Anbieter von E-Commerce- und Zahlungslösungen für Geschäfts- und Privatkunden. First Data ermöglicht ca. 4,6 Mio. Handelspartnern, 1.600 Karten-Emittenten und Millionen von Endverbrauchern den einfachen, schnellen und sicheren Kauf von Konsumgütern und Dienstleistungen. First Data bietet folgende Zahlungsformen an: Kreditkarten, Kundenkarten, Chipkarten, Geldkarten, Zahlungsanweisungen, Bargeldtransfer, Zahlungsabwicklungen für Geschäftskunden, Betrugssicherheit, Authentifizierungslösungen, Scheckgarantien und Verifizierungsleistungen via TeleCheck, sowie E-Commerce und Mobile Solutions. Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften Orlandi Valuta und Vigo, ist Western Union weltweit führender Anbieter von Bargeldtransfer für Privatkunden. Über das unternehmenseigene Geldtransfer-Netzwerk mit über 270.000 Vertriebsstandorten in mehr als 200 Ländern können Verbraucher schnell, sicher und zuverlässig Rechnungen bezahlen und Geld rund um den Globus transferieren. Das STAR Network von First Data ermöglicht weltweit PIN-gesichertes Geldabheben bei 1,9 Mio. Geldautomaten und Finanzpartnern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.firstdata.com/ .

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) spe/km

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Monika Sperber
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Grete Laska
Tel.: 4000/81848
spe@gjs.magwien.gv.at
Mag. Karin Hofmann
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying GmbH
Tel.: 01 59932 -33
Mobil: 0699/ 159 09 099
k.hofmann@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007