Forderungen der ÖVP Wien an die neue Bundesregierung

MORGEN: PK mit Johannes Hahn

Wien (OTS) - Österreich hat sich in den vergangenen Jahren als erfolgreicher Wirtschafts- und Arbeitsstandort innerhalb der Europäischen Union etabliert. Diesen erfolgreichen Weg gilt es beizubehalten: die ÖVP Wien hat daher einen Forderungskatalog an die zukünftige Bundesregierung erstellt, der Maßnahmen von einer Anhebung der Bemessungsgrundlage für den Spitzensteuersatz bis zu neuen Regelungen für den Zuzug umfasst.

Wir laden Sie sehr herzlich am 13. Juli 2006, um 10 Uhr in das Café di Gio, Rathausplatz 9, 1010 Wien zur Vorstellung des Forderungskataloges ein.

Als Gesprächspartner steht Ihnen ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Johannes Hahn zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001