Tirolux: PK am 16.7. -"Quantensprung" in der Diebstahlsicherung für Freizeitgeräte

Sonntag, 16.07.2006 / 10.00 Uhr / ISPO München, Halle B2, Stand 505, Messe München, Messegelände

Kufstein (OTS) - Das auf Sicherheit mobiler Freizeitgeräte spezialisierte High Tech Startup-Unternehmen Tirolux plant die Markteinführung eines revolutionären Systems zum Diebstahlschutz. Bei der Technologie handelt es sich um einen "Quantensprung" im Bereich der Sensortechnik und bereits jetzt liefern sich namhafte Produzenten ein heißes Rennen um die weltweiten Lizenzrechte. Das Produktprogramm wird als Weltneuheit auf der ab 16. Juli in München stattfindenden Sport- und Trendartikelmesse ISPO einem internationalen Publikum präsentiert. Michael Taumberger, Geschäftsführer bei Tirolux, erklärt: "Wir haben sozusagen die weltweit erste Wegfahrsperre mit Keyless Access für Ski, Fahrrad und Co entwickelt. Mit unserem System, das relativ einfach und kostengünstig in jedes Freizeitgerät zu implementieren ist, wird dieses praktisch personalisiert. Nur der Besitzer kann über sein Handy oder beispielsweise seinen Skischuh ein Schloss öffnen oder in die Bindung einsteigen - ähnlich der Fernbedienung beim Autoschlüssel."

Rückfragen & Kontakt:

Michael Taumberger
GF Strategie & Marketing
Mobil: +43/(0)664/4593799, E-Mail: michael.taumberger@tirolux.com
Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/tirolux

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001