Festspielhaus Bregenz feierlich wiedereröffnet

Größtes Kulturzentrum in der ganzen Bodenseeregion um knapp 40 Millionen Euro saniert

Bregenz (VLK) - Das generalsanierte Festspielhaus Bregenz wird heute, Freitag, von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Landeshauptmann Herbert Sausgruber und dem Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart feierlich wiedereröffnet. Landeshauptmann Sausgruber betont dabei neben der kulturellen auch die wirtschaftliche Bedeutung des neuen Hauses: "Der Standort Vorarlberg beheimatet damit das modernste und bedeutendste Kultur- und Kongresszentrum im ganzen Großraum Bodensee".

Sausgruber verweist weiters auf die immense positive Ausstrahlung der Bregenzer Festspiele. Sie haben das Kulturleben in Vorarlberg und der gesamten Region in den vergangenen 60 Jahren maßgeblich mitbestimmt und wesentlich bereichert. "Durch Kooperationen mit anderen Kulturträgern, durch Uraufführungen heimischer Kulturschaffender oder durch Synergien etwa mit dem Kunsthaus Bregenz profitiert die gesamte Kulturszene", so Sausgruber.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006