Niederwieser: Schülerinnen und Schüler wählen Mitbestimmung und modernen Unterricht

SPÖ-Bildungssprecher gratuliert AKS zu tollem Erfolg

Wien (SK) - "Klare Positionen für den Ausbau der SchülerInnenmitbestimmung, für moderne Unterrichtsmethoden wie Projektunterricht und für Leistungsüberprüfungen auch für LehrerInnen machen sich bezahlt", sagt SPÖ-Abgeordneter Erwin Niederwieser nach der Wahl der Landesschülervertretung. ****

"Durch großes persönliches Engagement und die richtigen Ansagen zur Bildungspolitik hat die Aktion Kritischer Schülerinnen und Schüler (AKS) bei der diesjährigen Wahl der Landesschülervertretung wieder einen großartigen Erfolg erzielen können und stellt alle drei LandesschulsprecherInnen bei AHS, BMHS und Berufsschulen", so Niederwieser Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst.

Der SPÖ-Bildungssprecher gratuliert dem gesamten Team und sichert ihm seine Unterstützung bei der Umsetzung der Forderungen der Schülerinnen und Schüler zu. "Die Jugend denkt wieder links und das gibt Hoffnung für die Zukunft!" (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003