Wiener Landtag (10)

Dringliche Anfrage der Grünen zum Thema "Gesetz zur Einrichtung einer Wiener Patienten- und Pflegeanwaltschaft"

Wien (OTS) - Bei der Zusammenlegung gehe es nicht um irgendwelche Positionen, sondern um alte Menschen, die Hilfe bedürfen oder Ängste haben, stellte LAbg. Mag. Sonja Ramskogler (SPÖ) klar. Es gelte, in Zukunft neue Organisationsformen zu schaffen, um den Bedürfnissen gerecht zu werden.

Der Antrag der Grünen fand bei der Abstimmung keine Mehrheit.

Abschließend dankte Landtagspräsident Johann Hatzl (SPÖ) allen Mitarbeitern für die Leistungen, die sie im ersten Halbjahr erbracht haben. Er sprach drei Wünsche aus: Im Herbst mögen alle Mandatare gesund und vollzählig zurückkommen, dies gelte zweitens auch für Angehörige, Freunde und selbstverständlich alle Wienerinnen und Wiener. Für die bevorstehende Bundeswahl wünsche er sich, dass alle Mandatare auf Fairness nicht vergessen.

Die Sitzung des Landtages endete um 18 Uhr. (Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0037