Ortstafeln: Warum es nicht 142, sondern 141 Ortschaften sind....

Mökriach doppelt gezählt.

Klagenfurt (OTS) - Die Summe 141 Ortschaften ist richtig und
ergibt sich durch folgende Rechnung:

91 Ortschaften nach der Verordnung 1977
40 Ortschaften nach der Variante 15/10 (Das Bundeskanzleramt hatte in seiner ursprünglichen Rechnung für 15/10 nur 39 Ortschaften angegeben, weil auf die Ortschaft "Podrain" vergessen wurde)
10 Ortschaften, die mehr als ein Drittel slowenischsprechende Bevölkerung aufweisen. (Das Bundeskanzleramt rechnet die Ortschaft "Mökriach" doppelt und kommt daher auf 11 Ortschaften: Einmal als Ortschaft in der Gemeinde St. Kanzian und einmal als Ortschaft in der Gemeinde Eberndorf. Richtig ist aber, dass es sich um EINE Ortschaft handelt, die sich aber über ZWEI Gemeinden erstreckt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0010