ÖAMTC: Ende EU-Ratspräsidentschaft - Beginn Baustellensaison in Wien

Ab 3. Juli: Sperren auf wichtigen Stadtaus- und -einfahrten

Wien (OTS) - Die EU-Ratspräsidentschaft ist vorbei - die Baustellensaison in Wien beginnt. Mit Anfang Juli stehen in vielen Bezirken Straßensperren und Engstellen ins Haus. Da vielfach auch Hauptverbindungen betroffen sind,
befürchtet der ÖAMTC ausgedehnte Staus. Auf den jeweiligen Umleitungsstrecken wird der Verkehr immer wieder zum Erliegen kommen.

Sperre der Westein- und -ausfahrt

Die Autofahrer in Wien werden ab Montag sowohl auf der Westausfahrt als auch auf der Westeinfahrt im Stau stehen. Wie der ÖAMTC meldet, werden umfangreiche Fahrbahnsanierungen entlang dem Naschmarkt in Richtung Zentrum sowie auf der Hadikgasse in Richtung zur West Autobahn (A1) durchgeführt.

Ab etwa 6 Uhr werden die Rechte Wienzeile und in weiterer Folge die Hamburgerstraße kurz nach der Pilgrambrücke bis zur Wehrgasse gesperrt. Bis Ende September 2006 werden die Autofahrer über die Schönbrunner Straße und die Heumühlgasse zur Rechten Wienzeile umgeleitet. Obwohl die Umleitungsstrecke deutlich beschildert und bereits am Gürtel angekündigt ist, befürchtet der ÖAMTC speziell in der ersten Woche umfangreiche Staus auf der Fahrt ins Zentrum.

Ab 22 Uhr wird dann die Hadikgasse im 14. Bezirk kurz nach der Kennedybrücke, zwischen der Einwanggasse und der Astgasse, nicht befahrbar sein. Umleitung über Einwanggasse - Penzinger Straße -Astgasse. Ab 10. Juli wird die Sperre verkürzt und die Umleitung über die Onno-Klopp-Gasse geführt. Die Sanierungsarbeiten sollen bis Ende August dauern. Auf der direkten Umleitung und auf den Ausweichstrecken (Flötzersteig, Linzer Straße) sind laut ÖAMTC besonders in den ersten Tagen Verzögerungen einzuplanen.

Einbahnführung der Breitenfurter Straße im 23. Bezirk

Nach Meldungen des ÖAMTC wird in Liesing die Liesinger Brücke generalsaniert. Richtung Atzgersdorf, also stadteinwärts, wird die Breitenfurter Straße am Montag ab 20 Uhr im Bereich des Liesinger Platzes gesperrt, stadtauswärts als Einbahn geführt.
Umleitung: Perchtoldsdorfer Straße - Ketzergasse - Brunner Straße. Die Arbeiten sollen bis Ende August/Anfang September dauern.

Sperre der Hernalser Hauptstraße

Im 17. Bezirk wird ab Dienstag (4. Juli), 9 Uhr, die Hernalser Hauptstraße zwischen Elterleinplatz und Lacknergasse in beiden Richtungen wegen Gleisarbeiten nicht befahrbar sein. Umgeleitet wird stadtauswärts über Hormayrgasse - Rötzergasse - Rosensteingasse, stadteinwärts über Weißgasse - Geblergasse - Bergsteiggasse. ÖAMTC-Hinweis: Lkw über 7,5 Tonnen müssen über Rosensteingasse -Ottakringer Straße fahren. Die Arbeiten werden bis Ende August dauern.

Engstelle auf der Raxstraße

Ebenfalls ab Dienstag, 7 Uhr, wird im 10. Bezirk die Raxstraße -die Verbindung von der Triester Straße zum Verteilerkreis Favoriten -in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar sein. Grund ist die Erneuerung der Wasserleitung. Die Arbeiten werden abschnittsweise zwischen Wasserturm/Eisring Süd und Neilreichgasse durchgeführt und sollen im November abgeschlossen sein. Die ÖAMTC-Experten erwarten hier teils massive Beeinträchtigungen und empfehlen, großräumig zu umfahren.

Gleisbauarbeiten auf der Währinger Straße im 9. Bezirk

In der Nacht auf Montag (3. Juli) beginnen Gleisbauarbeiten auf der Währinger Straße im Kreuzungsbereich mit der Schwarzspanierstraße/Berggasse. Während der Nachtstunden ist stadteinwärts, also Richtung Ring, nur ein Fahrstreifen frei. Für die Autofahrer bringt diese Baustelle aber große Probleme mit sich:
Während der gesamten Dauer der Bauarbeiten, auch tagsüber, ist ein Rechtsabbiegen von der Währinger Straße in die Schwarzspanierstraße nicht möglich. Dadurch ist die Verbindung von der Währinger Straße zur 2er-Linie unterbrochen, berichtet der ÖAMTC.
Stadtauswärts gibt es keine Verkehrsbeeinträchtigungen. Dauer der Baustelle: Voraussichtlich bis Mitte Juli.

Betonfeldsanierungen am äußeren Gürtel

Am Dienstag (4. Juli) beginnen die während der Ferienzeit üblichen Betonfeldsanierungsarbeiten auf dem Gürtel. Im Juli und August wird der äußere Gürtel saniert. Der Start erfolgt auf dem Döblinger Gürtel. Der ÖAMTC rechnet mit erheblichen Behinderungen.

Aktuelle Infos:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Harald Lasser/Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0010