Zinsvorteil nutzen - Höhere Sparzinsen bei der Generali Bank

Generali Bank bietet ab 1. Juli neue Top-Konditionen für Veranlagungen.

Wien (OTS) - Die Generali Bank (www.generalibank.at) lässt ihre Kunden weiter von den aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten profitieren. Mit Wirkung vom 1. Juli wird sie die Sparzinsen bei kurz, mittel- und längerfristigen Veranlagungen spürbar anheben:
- Das täglich fällige ErtragsKonto wird es ab 01. Juli mit 2,250% p.a., statt bisher mit 2% p.a. geben; und das bereits ab dem ersten Euro Einlage.
- Auch die Laufzeitpalette der PremiumKonten (gebundenes Sparen mit Fixzinsgarantie) wird ab Juli erhöht.
Auf das PremiumKonto flexibel zahlt die Generali Bank in Zukunft 3,25% p.a. statt 3,0% p.a., garantiert auf 18 Monate. Ein vorzeitiger Ausstieg aus diesem Sparprodukt mit einer Mindesteinlage von nur 2.000 Euro ist jederzeit, dies ist eine Besonderheit des PremiumKonto flexibel, zu einem Vorzugszinssatz möglich. Das Produkt eignet sich also sehr gut für Kunden, die zu einem attraktiven Zinssatz ihre Gelder kurzfristig veranlagen und dabei gleichzeitig flexibel bleiben möchten.
Das PremiumKonto mit einer Laufzeit von 24 Monaten wird mit garantiert 3,4% p.a. statt 3,125% p.a. verzinst. Im Segment 24-Monats-Veranlagung ist die Generali Bank somit unter den Bestbietern laut Arbeiterkammer-Bankenrechner (www.bankenrechner.at). Das PremiumKonto mit einer Laufzeit von 36 Monaten wird mit garantiert 3,5% p.a. statt 3,125% p.a. verzinst und ist somit auch im Segment der 36-Monats-Veranlagung unter den Bestbietern laut Arbeiterkammer-Bankenrechner (www.bankenrechner.at).
Das PremiumKonto mit einer Laufzeit von 48 Monaten wird mit garantiert 3,5% p.a. statt 3,25% p.a. verzinst.
Das PremiumKonto mit einer Laufzeit von 60 Monaten wird mit garantiert 3,625% p.a. statt 3,375% p.a. verzinst.

Die Bank-Vorstände Mag.Roman Sigmund und Herbert Hofbauer sind davon überzeugt, dass diese Zinsanhebung das Spargeschäft der Generali Bank weiter beleben wird. "as ist sicher ein weiterer wichtiger Schritt, um unsere ambitionierten Ziele zu erreichen: Erhöhung der Kundenzahl im Jahr 2006 auf 45.000 und Erreichen des Break even bereits 2007,"so Hofbauer.

Die Direkt- und Vertriebspartnerbank der österreichischen Generali Gruppe, die Ende Juni bereits rund 30.000 Kunden zählt, rechnet 2006 mit einem Neu-Geschäftsvolumen von insgesamt 400 Mio.Euro. Das Tagesgeschäft kann von den Kunden bequem via InternetBanking (www.generalibank.at) und TelefonBanking (0810 500 100) abgewickelt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Generali Gruppe
Josef Hlinka
Tel.: (++43-1) 534 01-1375
Fax: (++43-1) 534 01-1593
Josef.Hlinka@generali.at
http://www.generalibank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001