Sanfte Pflege für jeden Tag

"Konsument" testet Duschgels für empfindliche Haut - fast alle "gut".

Wien (OTS) - Duschbäder für empfindliche, trockene Haut werden als besonders mild und verträglich beworben. In seiner aktuellen Juli-Ausgabe bringt "Konsument" das Testergebnis von 14 Duschbäder, die sowohl in der Praxis als auch im Labor untersucht wurden. Fazit:
Egal ob aus dem Drogeriemarkt, vom Diskonter oder der Apotheke - die meisten sind gut.

Dennoch gibt es Unterschiede, die vor allem im Preis liegen. Das günstigste Produkt im Test, "Bath Dusche Soft & Creme" von "dm Balea", kostet 26 Cent pro 100 Milliliter. Am anderen Ende der Skala finden sich Produkte mit medizinischem Anstrich wie etwa das "Pur Shampoo Duschgel" von "Logona Naturkosmetik" um 2,76 Euro pro 100 Milliliter. Aber: Besser als die preisgünstigen schnitten die teuren Duschbäder nicht ab.

"Jeder Kontakt mit Wasser und Waschzusatz führt zu Feuchtigkeitsverlust der Haut. Duschbäder für empfindliche Haut sollen das mit rückfettenden Substanzen möglichst ausgleichen - also nicht nur reinigen, sondern auch pflegen", erklärt "Konsument"-Experte Konrad Brunnhofer. Die meisten Testkandidaten erfüllen diese Aufgabe recht gut, bei "Naturals Dusch & Creme" von "Palmolive" und "Body Care Duschbad Creme" von "Edeka elkos" gelang das dagegen nur "durchschnittlich".

Im Praxistest erwiesen sich alle Duschgels als gut verträglich, auch wenn die meisten Duschbädern Konservierungsstoffe enthalten. Nur "Kneipp" und "Logona Naturkosmetik" kommen ohne chemische Konservierungsstoffe aus. Letzteres ist auch frei von Farb- und Parfümstoffen. Allerdings kam der Geruch dieses Produkts bei den Praxistestern nicht gut an.

"Konsument"-Tipp: Den Duschbädern zugesetzte rückfettende Substanzen wirken der Austrocknung der Haut zwar entgegen, doch das alleine ist zu wenig. Daher unbedingt nach dem Duschen zusätzlich mit Körperlotion eincremen.

Tipps zur sanften Pflege sowie detaillierte Testergebnisse gibt’s zum Nachlesen in der "Konsument"-Juli-Ausgabe. Alle Informationen erhalten Leser auch online auf www.konsument.at.

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/
Testmagazin "Konsument"
Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Sabine Burghart
Tel.: 01/588 77 - 256

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001