Einladung zur Pressekonferenz: Tempo 160 am Ende

Greenpeace bewertet die Testergebnisse des Gorbach-Projekts

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz: Tempo 160 am Ende.

Zeit: Montag, 3. Juli 2006, 10 Uhr
Ort: Café Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien

Am Podium: DI Jurrien Westerhof, Verkehrssprecher Greenpeace
Dr. Monika Hubik, Projektleiterin Greenpeace

Nach zwei Monaten endet am Freitag, 30. Juni 2006, der Testversuch für Tempo 160 als Höchstgeschwindigkeit auf einem Teilstück der Tauernautobahn in Kärnten. Nach wie vor ist nicht bekannt, nach welchen Kriterien das Verkehrsministerium die Ergebnisse dieses Tests bewerten wird. Zu erwarten ist jedoch, dass Verkehrsminister Hubert Gorbach von einem großen Erfolg seines Lieblingsprojektes reden wird, bevor es ab in die politische Rente geht.

Greenpeace hat sich ebenfalls die Mühe gemacht, die vorliegenden Testergebnisse zu unter¬suchen und abschließend zu bewerten. Und deshalb laden wir euch dazu ein, mit uns gemeinsam einen kurzen, aber prägnanten Streifzug durch hohe Kosten, rückläufige Bevölkerungs-Akzeptanz und politische Unbeliebtheit zu unternehmen.

Foto-Termin bei der Pressekonferenz:

Da sich Verkehrsminister Gorbach demnächst aus der Politik zurückziehen will, präsentiert Greenpeace im Rahmen der Pressekonferenz ein ihm gebührendes Abschiedsgeschenk, das Aktivisten anschließend ins Ministerbüro bringen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Attila Cerman
GREENPEACE CEE
Siebenbrunneng. 44
A - 1050 V I E N N A

Fon +43-1-5454580/68
Fax +43-1-5454580/98
Mob +43-664-3435354
http://www.greenpeace.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0002