Leitl: "60 Jahre Wirtschaftskammer, da geht die Post ab..!"

Sondermarke zum WKÖ-Jubiläum in besonderem Design - WKÖ-Präsident rät: "Greifen Sie zu, die Marke wird schnell ausverkauft sein und einen besonderen Sammlerwert haben!"

Wien (PWK429) - Mit einer Sondermarke in besonderem Format und Design reiht sich die Österreichische Post AG unter die Gratulanten zum 60-Jahr-Jubiläum der Wirtschaftskammer Österreich. Den Ersttag hatte die genau 60 mm lange Marke am Mittwoch im Anschluss an die Pressekonferenz zum morgigen Wirtschaftsparlament in einem eigens im Foyer des WKÖ-Gebäudes eingerichteten Sonderpostamt. Die ersten Abstempelungen mit dem vom Künstler der Sondermarke entworfenen Ersttagsstempel nahm Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, begleitet von seinen Stellvertretern Matthias Krenn, Christoph Matznetter und Richard Schenz, persönlich vor.

"Wir können ein durchaus optimistisches Bild der österreichischen Wirtschaft zeichnen. Wir gehen von Vollbeschäftigung in zehn Jahren aus. Da geht im wahrsten Sinne die Post ab", erklärte Präsident Leitl in einem kurzen Statement zur Eröffnung des Sonderpostamtes. "Briefmarken sind ein Spiegel der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung eines Landes. Dieser Spiegel wird jetzt durch wertvolles zeitgenössisches Dokument ergänzt: Durch eine interessante Marke, die die Orientierung Österreichs nach außen auf moderne und sympathische Weise dokumentiert", sagte Leitl, der zur Freude der zahlreich erschienenen Philatelisten erklärte, er gestehe gerne, selber der "Zunft der Briefmarkensammler" anzugehören.

Die Sonderbriefmarke "60 Jahre WKÖ" erscheint in einer Auflage von 700.000 Stück. Davon gehen rund 300.000 Stück an rund 90.000 Abonnenten im In- und Ausland, rund 350.000 Exemplare verwendet die WKÖ für ein Direct Mailing an alle Mitglieder. "Die attraktive Marke wird bei der Post sehr schnell ausverkauft sein. Ich rate daher allen Interessenten, rasch zuzugreifen. Der 55-Cent-Wert dürfte bald einen speziellen Sammlerwert haben", gab der Wirtschaftskammerpräsident und erfahrene Philatelist den Anwesenden einen guten Rat.

Herbert Götz, Vorstandsdirektor der Österreichischen Post AG, hob hervor, dass die am oberen Markenrand angebrachte 60 mm lange "Zeitleiste" die erfolgreiche Entwicklung der Wirtschaftskammerorganisation auf einen Blick visualisiere. Die von Michael Rosenfeld entworfene und in der Österreichischen Staatsdruckerei gedruckte Sondermarke zeichne sich durch ein einzigartiges Design aus. "Wir freuen uns, dass wir ein wertvolles Kleinod zu diesem Jubiläum beisteuern können".

Die Sondermarke wurde in Bogen zur 50 Stück gedruckt. Zur Erinnerung überreichte Direktor Götz dem Präsidenten der Wirtschaftskammer einen kompletten Bogen, dessen Einzelwerte nicht gezähnt sind. Solche "geschnittenen" Marken gelten in Sammlerkreisen als besondere "Gustostückerln". (hp)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Dr. Heribert Purtscher
Tel.: (++43) 0590 900-4363
Fax: (++43) 0590 900-263
heribert.purtscher@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005