Politiker-Zeugnis: Musterschüler Fischer, Plassnik und Grasser dahinter.

NEWS-Gallup-Umfrage: Gutes Politjahr für Pröll, Schüssel und Gastinger, Gusenbauer, Gehrer & Gorbach mittelmäßig, Strache bleibt sitzen.

Wien (OTS) - In dem alljährlichen von NEWS vergebenen Politiker-Zeugnis, das in der morgen erscheinenden Ausgabe veröffentlicht wird, schneiden Bundespräsident Fischer (Note 1,95), Ursula Plassnik (2,64) und Karl-Heinz Grasser (2,66) am besten ab. Ebenfalls mit guten Noten versehen wurden Innenministerin Prokop (2,89), Grünen-Chef Van der Bellen (2,95) und Karin Gastinger (2,96). Eher schlecht abgeschnitten haben Unterrichtsministerin Gehrer (3,64), "Schnellfahr-Minister" Gorbach (3,44) und SPÖ-Vorsitzender Gusenbauer (3,29).

Die schlechtesten Noten bekamen Neo-BZÖ-Chef Westenthaler (3,72) und, an letzter Stelle, FPÖ-Boss H.-C. Strache (3,96).
Bei der NEWS-Gallup-Umfrage holt Kanzler Schüssel übrigens weiter gegenüber Gusenbauer auf: Bei einer Direktwahl käme der Regierungschef auf 48 Prozent Zustimmung, Gusenbauer nur mehr auf 32 Prozent. Bei der Sonntagsfrage steht es 39 Prozent (ÖVP) zu 35 Prozent (SPÖ).

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0006