B 5 zwischen Pfaffenschlag und Heidenreichstein ausgebaut

Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro

St. Pölten (NLK) - Die in zwei Bauetappen auf einer Gesamtlänge von 2,7 Kilometern ausgebaute Landesstraße B 5 zwischen Pfaffenschlag und Heidenreichstein wurde heute, 28. Juni, offiziell eröffnet. Auf Grund des gestiegenen Verkehrsaufkommens, der durch die Salzstreuung im Nahbereich der Straße entstandenen Schädigung des Waldbestandes und der geringen Fahrbahnbreite von sechs Metern hat sich das Land Niederösterreich entschlossen, diesen Straßenabschnitt verkehrssicher und umweltbewusst auszubauen.

Im Rahmen des Projektes wurden zum Schutz des Waldbereiches die anfallenden Straßenwässer über Mulden in Filterbecken geleitet und im Dammbereich ein Erdwall gegen die Gischt errichtet. Eine wesentliche Verbesserung der Linienführung wurde durch größere Kurvenradien, eine Kuppenabsenkung im Bereich von Eisenreich und eine Verbreiterung der Fahrbahn auf 8,5 Meter erzielt.

Die Verkehrsfreigabe auf der bituminösen Tragschicht erfolgte bereits im Herbst 2005. Mittlerweile konnte mit der Aufbringung der Asphaltdeckschicht, der Bodenmarkierung, der Fertigstellung der Nebenflächen und der Montage der Leitschienen das Bauvorhaben zur Gänze abgeschlossen werden. Die Arbeiten wurden in einem Zeitraum von rund zwei Jahren durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012