Amon: ÖAAB lädt sozialistische Gewerkschafter zum Eis-Essen ein

Arbeit der engagierten Betriebsrätinnen und Betriebsräte anerkennen

Wien, 28. Juni 2006 (ÖVP-PK) Angesichts der "Eiszeit", die derzeit zwischen der SPÖ und den sozialistischen Gewerkschaftern herrsche, sprach ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Werner Amon heute, Mittwoch, rechtzeitig vor dem parlamentarischen Tagungsende eine Einladung zum Eis-Essen für die sozialistischen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus. Der ÖAAB sei gern bereit, mit den FSG-Funktionärinnen und Funktionären über ihre Probleme mit der "Mutterpartei" zu diskutieren und Alternativen für die Fundamentalopposition der SPÖ, zu der die Partei auch ihre Gewerkschafter verpflichtet hätte, aufzuzeigen. "Als Trost für die Eis-Zeit und Demütigung, die sich die vielen engagierten Betriebsrätinnen und Betriebsräte nicht verdient haben", so Amon. ****

Zeit und Ort werden in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002